Aktuelle Meldungen aus Vechta Aktuelle Meldungen aus Vechta
Bild:Intenso-Geschäftsführer Lübbe lobt: „Vechta hat eine tolle Performance“
 
Beeindruckt zeigte sich Vechtas Bürgermeister Helmut Gels jüngst bei einem Besuch der neuen Geschäftsräume des Vechtaer Unternehmens Intenso. Geschäftsführer Jens Lübbe berichtete, dass Intenso aktuell über 250 Produkte in 9 Produktgruppen vertreibt. Zum Sortiment zählen u.a. Festplatten, USB-Sticks, Speicherkarten, Powerbanks, MP3-Player und digitale Bilderrahmen.

Das Unternehmen, das seit 1998 mehr als 2 Milliarden DVD- und CD-Rohlinge verkauft hat, ist europaweit vertreten. Geschäftssitz ist Vechta. Warum das so ist? „Die Leute hier sind auf Zack, das ist ein echter Standortvorteil“ – über diese Aussage des Unternehmers freut sich der Bürgermeister ebenso wie über die Feststellung Lübbes, dass man hier in Vechta besser als andernorts Dinge erreichen kann. „Vechta hat eine tolle Performance“, so Lübbe.

„So soll es sein, das genau ist unser Anspruch“, sagt Helmut Gels. Der Bürgermeister besucht im Rahmen der kommunalen Wirtschaftsförderung immer wieder einmal Vechtaer Unternehmen, um sich vor Ort über aktuelle Themen und Problemlagen zu informieren.
 
Bild:Brandgefahr im Moor: Stadt Vechta ruft zu erhöhter Achtsamkeit auf
 
Durch die anhaltende Trockenheit und Hitze steigt die Brandgefahr im Vechtaer Moorgebiet. Die Freiwillige Feuerwehr musste bereits zu zwei Einsätzen ausrücken. Wir bitten darum, sich grundlegende Regeln zu halten, damit keine Feuer ausbrechen.

Wer mit einem Kraftfahrzeug unterwegs ist, soll die Gebiete meiden. Schilder weisen darauf hin, dass keine Fahrzeuge das Gebiet befahren dürfen. Pkw-Fahrer dürfen keinesfalls mit Katalysatoren ausgestattete Autos über trockenem Gras parken. Die von den Katalysatoren ausgehende Hitzeentwicklung kann Feuer entfachen.

Es ist verboten, in Wäldern, Mooren und auf Heideflächen offene Feuer zu entzünden, zu grillen oder zu rauchen. Die Gefahr, die von achtlos aus Autos geworfenen Zigarettenkippen ausgeht, wird besonders oft unterschätzt.

Wir appellieren an alle, sich an diese Regeln zu halten und Brände umgehend Feuerwehr oder Polizei zu melden.
 
Bild:Bomhofer Weg in Langförden wird ab dem 29. Mai gesperrt
 
Im Zusammenhang mit der Erschließung des „Wohngebietes westlich des Aphasie-Zentrums“ in Langförden wird der Bomhofer Weg zwischen der Industriestraße und Jans Döpe aufgrund von Straßen- und Kanalbauarbeiten vom 29. Mai bis voraussichtlich Mitte Juli voll gesperrt. Währenddessen wird der Verkehr über die Industriestraße und Jans-Döpe geleitet. Die Stadt Vechta bittet um Verständnis und, die entsprechende Verkehrsführung zu beachten. Der Volksfestumzug wird von der Baumaßnahme nicht betroffen sein.
 
 
Bild:Seniorinnen und Senioren informieren sich bei Stadtrundfahrt über Vechta
 
180 Seniorinnen und Senioren haben Vechta auf Einladung der Stadtverwaltung erkundet. Bei einer Stadtrundfahrt erfuhren sie vieles über die neuesten Entwicklungen in Vechta und den Ortsteilen. Bürgermeister Helmut Gels begrüßte die Teilnehmer anschließend auf dem Saal Jansen auf dem Hagen. Er lud die Bürgerinnen und Bürger ein, sich aktiv an der Weiterentwicklung Vechtas zu beteiligen. Ihre Ideen und Anregungen seien gefragt. „Es ist uns wichtig, dass Vechta die Stadt bleibt, in der Sie sich alle wohlfühlen, in der Sie gerne leben“, sagte er. Bei Kaffee und Kuchen fühlten sich die Gäste vom Shanty-Chor „Dei Binnenschippers“ aus Lohne bestens unterhalten.


Galerien
  • Vechta.TV
  • Sascha Grammel
  • Lichtertage
  • 16. Burgmannen-Tage
  • Impressionen aus Vechta
  • stars@ndr2
Stadtverwaltung Vechta
Burgstraße 6
49377 Vechta
Telefon: 04441/886-0
info@vechta.de