Wettervorhersage
Aktuelle Meldungen aus Vechta Aktuelle Meldungen aus Vechta
Bild:Fahrbahnsanierung zwischen Vechta und Goldenstedt
 
Am Montag, dem 04.Mai 2015, beginnen die Fahrbahnerneuerungsarbeiten im Zuge der Landesstraße 881 zwischen Vechta und Goldenstedt. Auf einer Gesamtlänge von etwas über fünf Kilometern wird hier in zwei Bauabschnittenjeweils unter Vollsperrung der Landesstraße die Fahrbahndecke erneuert. Der erste Sanierungsabschnitt verläuft von der Kreuzung Oststraße (K 254) / Vechtaer Straße bis zur Einmündung der Bruchweidenstraße (K 250). Ein weiterer Abschnitt folgt dann von der Eimündung Bruchweidenstraße bis zur Einmündung der Barnstorfer Straße (L 344) in Goldenstedt. Für den ersten Bauabschnitt ist eine Umleitung über den Streckenzug Oststraße (K 254), Visbeker Straße / Norddöllen (K 253), Wöstendöllen / Bahnhofstraße (L 880) und Bruchweidenstraße (K 250) ausgeschildert. Im nachfolgenden zweiten Bauabschnitt werden beide Fahrtrichtungen über die Bruchweidenstraße (K 250), die Bahnhofstraße (L 880) und die Hauptstraße (L 882) umgeleitet. Die direkten Anliegerzufahrten bleiben je nach Stand der Bautätigkeiten aufrecht erhalten. Mit Verkehrsbehinderungen und Fahrzeitverlusten ist zu rechnen. Etwa fünf Wochen beträgt die für beide Bauabschnitte vorgesehene Bauzeit, witterungsbedingte Verzögerungen sind jedoch möglich.
 
Bild:Zählungen am Vechtaer Bahnhof
 
Zur statistischen Erhebung der Stellplatzausnutzung und –frequenz am Bahnhof wird am Mittwoch, den 06.05. 2015 zu mehreren Zeitpunkten im Zeitraum von 05:00 Uhr bis 22:30 Uhr eine Zählung und Markierung der dort abgestellten Fahrräder erfolgen. Als Markierung werden Schlaufenetiketten an den Fahrrädern angebracht. Die Eigentümer der Fahrräder werden gebeten, diese Etiketten am o.g. Tag an ihrem Fahrrad zu belassen. Am nächsten Tag können sie rückstandslos entfernt werden. Diese Markierung dient der Feststellung, ob das Fahrrad von morgens bis abends oder nur vormittags am Bahnhof abgestellt wird. Mit Hilfe der Zählung möchte die Stadt Vechta prüfen, ob das Stellplatzangebot für Fahrräder ausreichend ist und/oder ob ein zusätzlicher Bedarf an Stellplätzen in diesem Bereich besteht.
 
Bild:Seniorenfahrt führt nach Dinklage
 
Die Stadt Dinklage ist am Dienstag, 19. Mai 2015, Ziel der nächsten Seniorenfahrt der Stadt Vechta. Eingeladen sind alle Senioren aus Vechta und Langförden. Auf dem Programm steht zunächst eine geführte Busrundfahrt durch das Stadtgebiet. Anschließend findet eine Kaffeetafel incl. eines stimmungsvollen Unterhaltungsprogrammes  im „Landgasthof Meyer-Bünne“ statt. Die Seniorenfahrt beginnt um 13.30 Uhr mit der gemeinsamen Abfahrt der Busse vom Vorplatz des Zeughausmuseums. Für die Hinfahrt zum Zeughausmuseum und die Rückfahrt werden wieder Buslinien eingerichtet. An folgenden Haltestellen, die ab 13.00 Uhr angefahren werden, ist der Zustieg möglich:
 
  Haltestellen Fort-
setzung
Haltestellen
  Landwehrstraße (Marienhain)   Ravensberger Str./Ecke Füchteler Str.
Lohner Straße/Ecke Dersastraße Kuhmarkt (Wendeln)
Diepholzer Str. (Sgundek) Oldenburger Str. (Tankstelle Vornmoor)
Münsterstraße 11 (Combi-Markt) Falkenweg/Ecke Nordweg
Münsterstr./Ecke Brägelmannstraße Oyther Str./Ecke Eschstr.
Lüscher Str./Ecke Sophienstr. Oyther Str./Ecke Taubenstr..
Wintermarsch/Ecke Rombergstr. Oythe (Gaststätte Sextro)
Th.-Heuss-Str./Ecke Atlasstraße Holzhausen (Dorftreff)
Th.-Heuss-Str./Ecke An der Paulus-Bastei Telbrake 11 a (Holzenkamp)
Chr.-Bernh.-Bastei (Johanniter-Wohnanlage) Langförden (Laurentiusplatz)
Rieden/Ecke Weizenkamp Spreda, Schwichtelerstr. 19
(ehem. Geschäft Moormann)
Graskamp 30 (Bäckerei Heitmann) Deindrup, Schwichtelerstr. 37
(ehem. Gaststätte Diekmann)
Welper Str./Ecke Tannenhof Bergstrup, Visbeker Damm 191
(ehem. Sanders Krug)
Windallee/Ecke Immentun Calveslage (Bushalteplatz Bakumer Str.)
Dominikanerweg (Pater-Titus-Stiftung)  
   
 
Nach Ende der Veranstaltung erfolgt um ca. 17.30 Uhr die Rückfahrt zu diesen Haltestellen und zum Zeughausmuseum. Teilnahmekarten sind ab sofort zum Preis von 7,00 € (für Inhaber der „Seniorencard Vechta“ 3,50€) im Rathaus der Stadt Vechta, Burgstr. 6, Zimmer E 08 (Frau Kühling, Tel. 04441/886-512) erhältlich. Beim Kartenkauf ist ggf. auch die gewünschte Haltestelle anzugeben. Senioren mit Wohnsitz außerhalb von Vechta können leider nicht teilnehmen.
 
 
Bild:Cafehausmusik im Museum Vechta
 
Das Museum im Zeughaus setzt mit dem kommenden Sonntag, den 26.April, von 15.30 bis 17.30 Uhr, die Reihe der beliebten Live-Cafehausmusiknachmittage fort. Der Pianist Maik Hester spielt sein Cafehausprogramm. 
Dr. Maik Hester, Konzertakkordeonist und promovierter Musikwissenschaftler, lebt und arbeitet freischaffend in Dortmund. Am Klavier präsentiert er exclusiv in ausgesuchten Häusern das Programm WunderBar, eine leichte Mischung aus Tangos und Walzern, Balladen und lateinamerikanischen Rhythmen. Der Eintritt kostet die Museumsgebühr von 2,50 €. Dazu gibt es wie immer leckeren Kuchen des Caféteriateams des Museums.
 


Galerien
  • Vechta.TV
  • Sascha Grammel
  • Lichtertage
  • 16. Burgmannen-Tage
  • Impressionen aus Vechta
  • stars@ndr2
Stadtverwaltung Vechta
Burgstraße 6
49377 Vechta
Telefon: 04441/886-0
info@vechta.de