Stadtentwicklung
Wettervorhersage
Aktuelle Meldungen aus Vechta Aktuelle Meldungen aus Vechta
Bild:Seniorenbüro lädt zur Eröffnung neuer Räumlichkeiten ein
 
Das Seniorenbüro ist in Vechta eine feste Einrichtung. Seit 2009 berät ein Team ehrenamtlicher Mitarbeiter Seniorinnen und Senioren im Rathaus der Stadt Vechta. Für eine Ausweitung des Angebotes zieht das Seniorenbüro nun um.

Am 25.08.2016 werden die neuen Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Johanniter-Seniorenwohnanlage „An der Christoph-Bernhard-Bastei 1“ eröffnet. Die Stadt Vechta lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, von 15 bis 17 Uhr die Räumlichkeiten und das Angebot des Seniorenbüros bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen.
 
Bild:Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski liest in Vechta aus
 
Die Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski wird am Donnerstag, den 08. September 2016, um 20.00 Uhr im Saal 2 des Metropol-Theaters in Vechta ihr neues Buch „Elanus“ vorstellen. Posznanski überrascht in ihrem Buch mit einer einzigartig spannenden und neuen Perspektive und zieht ihre Leser in einen fesselnden Thriller voller dunkler Geheimnisse.

Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles. Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jonas auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme. Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.

Karten für die gemeinsame Lesung der Stadt Vechta und der Buchhandlung Vatterodt sind ab sofort bei der Stadt Vechta, Tel. 04441/886-405, bei der Buchhandlung Vatterodt, dem Reisebüro Wilmering, bei der Oldenburgischen Volkszeitung, dem Sonntagsblatt Vechta und bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta, bei Piano Hartz und im Reisecenter alltours in Lohne sowie beim Reisebüro Abeling in Diepholz und online unter www.vechta.de erhältlich. Der Eintritt beträgt 10,00 Euro.
 
Bild:Stadt, Museum und Kreismusikschule laden ein zu Musik und Picknicken im Park
 
Anlässlich des 350. Geburtstages der Zitadelle organisieren die Stadt Vechta, das Museum und die ansässige Kreismusikschule eine besondere Veranstaltung für die Einwohner ihrer Stadt.
Am 04.09.2016 laden sie von 10 bis 14 Uhr zu einem musikalischen Picknick im Zitadellenpark ein. Das Prinzip ist einfach: Während ihres Aufenthaltes erleben Besucher an vier verschiedenen Stationen ein vielseitiges musikalisches Angebot – und sind herzlich eingeladen sich dabei frei im Park zu bewegen, ein Picknick zu veranstalten und mit Freunden, wie Familie zu verweilen. Der Eintritt ist frei.

Bei der Auswahl der Musik geht es um Vielschichtigkeit. Bedient werden Genres wie Tango, Klassik, Folk, Jazz und Musik aus vergangenen Zeiten, wie dem Mittelalter oder Barock.  Bekannte Bands wie Dreiklang, Folk’N More, Allerlay Geschray und Raimund Moritz zählen zu den Highlights der Veranstaltung. Außerdem musizieren Lehrer und Schüler der Musikschule. Im Park wird es zwei Bühnen geben. Hinzu kommen Konzerte an der Burg Vechtense und Einzelkünstler, deren Konzerte im Rosarium, dem Rosengarten, besucht werden können.
Das Musikalische Picknick findet anlässlich des 350. Geburtstages der Zitadelle statt. Der Zitadellenpark, welcher eine Sternenspitze der Zitadelle nachempfindet, versinnbildlicht die Historie Vechtas. Aus diesem Grund ist er als Veranstaltungsort gewählt worden.

Die Veranstalter betonen, dass Besucher des „Musikalischen Picknicks“ sich ungezwungen im Park bewegen und ihren Aufenthalt frei gestalten sollen. Picknicken, jonglieren, spazieren, Freunde treffen… der Kreativität ist kein Ende gesetzt. Die Stadt, das Museum und die Kreismusikschule bieten dazu ein musikalisches Rahmenprogramm und verschönern das Verweilen im Park. Rainer Wördemann der Kreismusikschule, Axel Fahl Dreger des Museums Vechta und Herbert Fischer der Kulturabteilung der Stadt Vechta, freuen sich über den einzigartigen Rahmen für einen entspannten Sonntag im Park.

Alle sind herzlich eingeladen mit Freunden und Familie, Picknick und Decke am 04.09. ab 10 Uhr in den Park zu kommen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Museum im Zeughaus statt.
Autofahrer können den Parkplatz am Museum Vechta nutzen.

Zum 350. Jubiläum: Der erste Spatenstich für den Bau der Zitadelle wurde am 1. August 1666 getätigt. Das Bauwerk wurde ein Jahr darauf fertig gestellt. Damit feiert die Zitadelle in diesem und im nächsten Jahr ihren 350. Geburtstag. Im Museum Vechta kann man bereits seit dem 24.06.2016 in einer Ausstellung den „Kindertagen“ der Zitadelle auf den Grund gehen. Bis zum 16.10. können Besucher noch die Gründung der Zitadelle im Museum Vechta erforschen.
 
Bild:Informationsveranstaltung zur Sanierung der Oyther Straße
 
Zur Sanierung der Oyther Straße führt die Stadt Vechta am 31.08.2016 um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung im Foyer des Rathauses Vechta durch. Bei der Veranstaltung informiert die Stadt Vechta über aktuelle Entwicklungen zur geplanten Sanierung und steht für Fragen zur Verfügung.


Galerien
  • Vechta.TV
  • Sascha Grammel
  • Lichtertage
  • 16. Burgmannen-Tage
  • Impressionen aus Vechta
  • stars@ndr2
Stadtverwaltung Vechta
Burgstraße 6
49377 Vechta
Telefon: 04441/886-0
info@vechta.de