Veranstaltungstipps
Wettervorhersage
Aktuelle Meldungen aus Vechta Aktuelle Meldungen aus Vechta
Bild:Seniorenfahrt führt nach Dinklage
 
Die Stadt Dinklage ist am Dienstag, 19. Mai 2015, Ziel der nächsten Seniorenfahrt der Stadt Vechta. Eingeladen sind alle Senioren aus Vechta und Langförden. Auf dem Programm steht zunächst eine geführte Busrundfahrt durch das Stadtgebiet. Anschließend findet eine Kaffeetafel incl. eines stimmungsvollen Unterhaltungsprogrammes  im „Landgasthof Meyer-Bünne“ statt. Die Seniorenfahrt beginnt um 13.30 Uhr mit der gemeinsamen Abfahrt der Busse vom Vorplatz des Zeughausmuseums. Für die Hinfahrt zum Zeughausmuseum und die Rückfahrt werden wieder Buslinien eingerichtet. An folgenden Haltestellen, die ab 13.00 Uhr angefahren werden, ist der Zustieg möglich:
 
  Haltestellen Fort-
setzung
Haltestellen
  Landwehrstraße (Marienhain)   Ravensberger Str./Ecke Füchteler Str.
Lohner Straße/Ecke Dersastraße Kuhmarkt (Wendeln)
Diepholzer Str. (Sgundek) Oldenburger Str. (Tankstelle Vornmoor)
Münsterstraße 11 (Combi-Markt) Falkenweg/Ecke Nordweg
Münsterstr./Ecke Brägelmannstraße Oyther Str./Ecke Eschstr.
Lüscher Str./Ecke Sophienstr. Oyther Str./Ecke Taubenstr..
Wintermarsch/Ecke Rombergstr. Oythe (Gaststätte Sextro)
Th.-Heuss-Str./Ecke Atlasstraße Holzhausen (Dorftreff)
Th.-Heuss-Str./Ecke An der Paulus-Bastei Telbrake 11 a (Holzenkamp)
Chr.-Bernh.-Bastei (Johanniter-Wohnanlage) Langförden (Laurentiusplatz)
Rieden/Ecke Weizenkamp Spreda, Schwichtelerstr. 19
(ehem. Geschäft Moormann)
Graskamp 30 (Bäckerei Heitmann) Deindrup, Schwichtelerstr. 37
(ehem. Gaststätte Diekmann)
Welper Str./Ecke Tannenhof Bergstrup, Visbeker Damm 191
(ehem. Sanders Krug)
Windallee/Ecke Immentun Calveslage (Bushalteplatz Bakumer Str.)
Dominikanerweg (Pater-Titus-Stiftung)  
   
 
Nach Ende der Veranstaltung erfolgt um ca. 17.30 Uhr die Rückfahrt zu diesen Haltestellen und zum Zeughausmuseum. Teilnahmekarten sind ab sofort zum Preis von 7,00 € (für Inhaber der „Seniorencard Vechta“ 3,50€) im Rathaus der Stadt Vechta, Burgstr. 6, Zimmer E 08 (Frau Kühling, Tel. 04441/886-512) und in der Nebenstelle Langförden erhältlich. Beim Kartenkauf ist ggf. auch die gewünschte Haltestelle anzugeben. Senioren mit Wohnsitz außerhalb von Vechta können leider nicht teilnehmen.
 
 
Bild:Cafehausmusik im Museum Vechta
 
Das Museum im Zeughaus setzt mit dem kommenden Sonntag, den 26.April, von 15.30 bis 17.30 Uhr, die Reihe der beliebten Live-Cafehausmusiknachmittage fort. Der Pianist Maik Hester spielt sein Cafehausprogramm. 
Dr. Maik Hester, Konzertakkordeonist und promovierter Musikwissenschaftler, lebt und arbeitet freischaffend in Dortmund. Am Klavier präsentiert er exclusiv in ausgesuchten Häusern das Programm WunderBar, eine leichte Mischung aus Tangos und Walzern, Balladen und lateinamerikanischen Rhythmen. Der Eintritt kostet die Museumsgebühr von 2,50 €. Dazu gibt es wie immer leckeren Kuchen des Caféteriateams des Museums.
 
 
Bild:Frühjahrsmarkt in Vechta. Geschäfte haben geöffnet
 
Am kommenden Wochenende, 25./26.04.2015 findet in Vechta der Frühjahrsmarkt statt. Das Marktgeschehen spielt sich in der als Fußgängerzone ein­gerichteten Großen Straße/Bremer Tor ab. Hier werden ca. 20 Schausteller­geschäfte wie Kin­derkarussells, Imbissstände, Süßwaren- und Ausspielungsgeschäfte aufgebaut. Hinzu kom­men Ausschank­stände und Außenverkaufsgeschäfte der Vechtaer Kaufmannschaft. Markt­beginn ist am Samstag, 11:00 Uhr und am Sonntag, 13:00 Uhr. Für den Aufbau dieser Geschäfte wird die Große Straße/Bremer Tor ab Freitagabend, 20:00 Uhr, bis einschl. Sonntagabend für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Am Frühjahrsmarkt-Sonntag sind die Geschäfte von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
 
Bild:Vechta unter den TOP 100
 
Die Stadt Vechta hat neben der Neugestaltung ihrer Internetpräsenz im vergangenen Jahr auch ihre Aktivitäten in den sozialen Medien verstärkt. Das hat sich jetzt ausgezahlt, denn der Kreisstadt ist jetzt der Sprung in die TOP 100 des Social Media Benchmarking und Ranking Dienstes „Pluragraph“ gelungen. Sie nimmt dort aktuell im Bereich Kommunen einen hervorragenden Platz 99 von insgesamt 921 registrierten Organisationen ein. Spitzenreiter ist Berlin gefolgt von Hamburg, Köln, München und Frankfurt. „Das freut uns natürlich sehr, weil wir  wissen, wie wichtig Kommunikation mit dem Bürger auf unterschiedlichen Ebenen ist, vor allem unter Einbeziehung der sozialen Medien. Zudem nutzen die Menschen immer öfter das Smartphone um sich im Internet zu informieren. Aktuell sind wir nicht nur auf Facebook aktiv, sondern nutzen Plattformen wie Instagram und Twitter, betreiben eine auf Facebook basierende App und haben mit vechta.tv zudem einen eigenen YouTube Channel ins Leben gerufen, der sehr gut angenommen wird“ so Vechtas Bürgermeister Helmut Gels. 


Galerien
  • Vechta.TV
  • Sascha Grammel
  • Lichtertage
  • 16. Burgmannen-Tage
  • Impressionen aus Vechta
  • stars@ndr2
Stadtverwaltung Vechta
Burgstraße 6
49377 Vechta
Telefon: 04441/886-0
info@vechta.de