Am kommenden Wochenende können sich Gartenfreunde in Vechta von den Ideen der Profis inspirieren lassen. Das Museum im Zeughaus präsentiert dann die 17. Auflage  des Stadtgartens auf dem Platz an der Zitadelle. Am Samstag (28. Mai von 13 bis 19 Uhr) und am Sonntag (10 bis 18 Uhr) zeigen mehr als 120 Aussteller die aktuellen Trends.

 

Gartenzentren und Pflanzenhöfe bauen Garteninszenierungen auf. Fachgeschäfte für Wohn- und Gartenkultur präsentieren Möbel, Accessoires und Dekoration. Floristen stellen Blumenarrangements vor.  Und die Profis vermitteln jede Menge Wissen zum Beispiel über die passenden Pflanzen für den jeweiligen  Boden und sie erklären, wie Zonen der Entspannung und Ruhe geschaffen werden können. Die Anzahl an Gärtnereien, die sich mit Stauden, Rosen, Hortensien, Büschen und Bäumen präsentieren, war nie größer als dieses Jahr.

 

Auch eine Ausstellung zur Tischdekoration ist zu sehen.  Kunsthandwerkliche Aussteller bieten ein Fülle von Anregungen für die Deko auf Gartenfesten, die passende Kleidung mit eingeschlossen. Die Museumsschau vermittelt Eindrücke über Brunnen, Skulpturen und Windspiele für den Garten.

 

Das Orga-Team bietet als Service ein Depot an. Besucher können gekaufte Waren dort zwischenlagern und weiter über den Markt schlendern. Später holen sie die Waren dort ab. Sie können mit dem Auto an der Absperrung vorbei direkt bis zum Depot fahren.

 

In dem Bereich steht auch ein Parkplatz für Menschen mit Behinderungen zur Verfügung. Der Zufahrt beim Bahnübergang „Zitadelle“ wird mit einem  entsprechenden Ausweis gewährt.

 

Das Angebot an Essen und Trinken ist reichhaltig - nicht nur dank der Caféteria des Museumsteams. Es gibt Eis, hausgemachte Spezialitäten, Marmeladen, Flammkuchen, Flammlachs, Fisch, Leckereien vom Grill, Kartoffelpuffer, Sommerweine und Met und vieles mehr.

 

Das Kulturprogramm: Am Samstag und Sonntag, jeweils zwischen 15 und 18 Uhr, tanzt „Marena Tango Lohne“ unter der Leitung von Gertrud Arlinghaus zu argentinischer Tangomusik vor dem Kaffeezelt. Der Jazz-Frühschoppen mit der Band „Jazz for Fun“ ist am Sonntag von 11 bis 14 Uhr. Für die Kinder wird ein Mitmach-, Bastel- und Spielbereich zum Thema Garten gestaltet.

 

Der Eintritt ist wie immer frei.