Alle Kinder, die bis zum 30. September 2016 das 6. Lebensjahr vollenden, werden mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 schulpflichtig. Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können Kinder, die zu Beginn des Schuljahres noch nicht schulpflichtig sind, in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Diese Kinder werden mit der Aufnahme schulpflichtig; Kinder die im Vorjahr zurückgestellt wurden, sind erneut anzumelden. Nach den Bestimmungen des Niedersächsischen Schulgesetzes sind Sprachfeststellungen bei den Kindern durchzuführen. Um Wartezeiten bei der Anmeldung zu vermeiden, liegen nach den jeweiligen Infoabenden der einzelnen Grundschule Listen zur Anmeldung aus. Bei der Anmeldung ist ein Geburtsnachweis und ggf. eine Taufbescheinigung vorzulegen. Die Anmeldungen der Schulneulinge für das Schuljahr 2016/2017 finden an folgenden Tagen statt:

 

 

 

Dienstag, den 05.05.2015, von 16:00 Uhr – 18:30 Uhr

 

 

 

Mittwoch, den 06.05.2015, von 16:00 Uhr – 18:30 Uhr

 

 

 

Donnerstag, den 07.05.2015, von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

 

 

Alexanderschule, (Kath. Grundschule), Mühlenstraße 29

 

Christophorusschule, (Grundschule aller Bekenntnisse), Brüsseler Str. 37

 

Grundschule Hagen, (Kath. Grundschule), Landwehrstraße 5

 

Liobaschule, (Grundschule aller Bekenntnisse), Antoniusstraße 27

 

Marienschule Oythe, (Kath. Grundschule), Oythe 19

 

Martin–Luther–Schule, (Ev. Grundschule), Philosophenweg 17

 

Overbergschule, (Kath. Grundschule), Overbergstraße 12

 

Grundschule Langförden (Kath. Grundschule),Schulstraße 2

 

 

 

Alle Anmeldungen für das Jahr 2016/2017 sind vorläufige Anmeldungen.