Die Arbeiten am Falkenweg in Vechta schreiten voran. Zurzeit wird dort das Grundwasser auf das erforderliche Niveau abgesenkt, damit anschließend Tiefbauarbeiten zur Reparatur des Schmutzwasserkanals beginnen können. Dies geschieht zur Sicherheit der Bauarbeiter, die Baugrube könnte sonst einstürzen. Wenn der Grundwasserspiegel entsprechend abgesenkt worden ist, wird die Straße aufgemacht. Anschließend wird das beschädigte Kanalrohrstück herausgenommen und durch ein neues ersetzt.

 

Der Eindruck, den mancher Passant gewinnen könnte, dass an der Baustelle zurzeit nichts vorangeht, ist falsch. Die Maßnahmen zur Absenkung des Grundwassers sind in vollem Gange und die Baustelle wird ständig kontrolliert.

 

Unter dem Falkenweg war der Schmutzwasserkanal zwischen dem Kreisverkehr Falkenrotter Straße/An der Gräfte und der Einfahrt zum Verbrauchermarkt Rewe abgesackt. Dieser Schaden war leider nicht vorherzusehen. Die Stadt musste schnell reagieren und hat schnell reagiert: So starteten zügig die Bauarbeiten zur Behebung des Schadens. Sie dauern voraussichtlich bis zum 11. November 2016. Alle Anlieger des Falkenwegs und die Verbrauchermärkte sind aus Richtung Oldenburger Straße mit dem Auto zu erreichen. Die Stadt Vechta bittet weiterhin um Verständnis.