Seit Samstag verweilt eine Schülergruppe aus Vechtas Partnerstadt Pays Léonard in der Stadt. Die 14 bis15-jährigen Schülerinnen und Schüler sind im Rahmen eines Schüleraustausches mit der Liebfrauenschule Vechta zu Besuch.


Herbert Fischer, Leiter des Fachdienstes für Kultur, Städtepartnerschaften und Heimatpflege, empfing die Gruppe heute im Ratssaal der Stadt Vechta. Bei einem Rundgang durch das Rathaus

zeigte er die Skulpturenformation „Dialog“ und erklärte, dass auch die offene Gestaltung des Gebäudes für einen Dialog mit den Menschen stünde. So fänden im Foyer viele Veranstaltungen wie Ausstellungen und Empfänge statt.