Nach Chris Tall, dessen Veranstaltung die Besucher von den Stühlen gerissen hat, präsentiert die Stadt Vechta mit Ingmar Stadelmann am 16.12.2016 um 20.00 Uhr im Metropol Theater einen weiteren Comedy Hochkaräter. Stadelmann ist Gewinner des Deutschen Comedy Preises 2014 und sein neues Programm „#humorphob“ ist in seiner typisch bescheidenen „Großkotzigkeit“ revolutionär. Mal wundert er sich über alltägliche Beobachtungen beim Menschen, mal ist die aktuelle Politik sein Ziel. Er ist ein bisschen wie der italienische Restaurantbetreiber, der in der Fußgängerzone alle Passanten einzeln anspricht und von seiner Qualität des Essens überzeugen will. Das dauert ein wenig länger, aber am Ende ist der Laden immer voll und der Gast vollends zufrieden! Stadelmann stellt sich in „#humorphob“ dem Kampf gegen die Humorlosigkeit, mit den ihm dafür zur Verfügung stehenden Waffen: Der humoristischen Kalaschnikow, der Pointen-Geiselnahme, der Terror-Punchline oder als Selbstgag-Attentäter: revolutionär, charmant-provokant, irre!


Karten gibt es ab sofort online im Ticketshop der Stadt Vechta (www.vechta.de), im Rathaus, Tel. 04441/886-405, bei der Buchhandlung Vatterodt, dem Reisebüro Wilmering, bei der Oldenburgischen Volkszeitung, dem Sonntagsblatt Vechta und bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta, bei Piano Hartz und im Reisecenter alltours in Lohne sowie beim Reisebüro Abeling in Diepholz. Der Eintritt kostet 19,00 Euro.