Die Freiwillige Feuerwehr Vechta kann bei Moor- und Flächenbränden ab sofort mit einem Quad ins Einsatzgebiet fahren. Möglich gemacht haben dies die Volksbank Vechta sowie die Gramoflor GmbH & Co. KG und die Hawita-Gruppe GmbH. Dank ihrer Spenden konnte die Feuerwehr das Fahrzeug anschaffen. Sie will es vor allem für die Einsatzleitung und Zulieferungen einsetzen. Mit dem Quad kann die Feuerwehr lange Strecken zur Einsatzstelle in unwegsamem Gelände leichter bewältigen. Geplant ist, einen Anhänger für umfangreiche Transporte von Material wie Pumpen, Schläuche, Filter, Eimer oder Getränke anzuschaffen.

Das Quad soll zudem für Übungen und Ausbildung verwendet werden. Bei Einsätzen der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises wird es ebenfalls zur Verfügung gestellt. Speziell bei komplexen Lagen soll es zur Erkundung und Meldung eingesetzt werden. Hilfreich ist es auch auf Großveranstaltungen mit vielen Besuchern wie etwa auf dem Stoppelmarkt und bei Konzerten.