Mitarbeiter der Stadt haben jetzt nach Ablauf einer angekündigten Frist den Fahrrad-Stellplatz am Bahnhof geräumt. Die Besitzer der Fahrräder waren in den vergangenen Wochen auf entsprechenden Hinweisschildern darüber informiert worden. Der Bereich wird zur Baustelle, da in Kürze das alte Bahnhofsgebäude abgerissen werden soll.

 

Ein alternativer Stellplatz für Fahrräder befindet sich gut 200 Meter nördlich des Bahnhofsgebäudes neben dem Park-and-ride-Parkplatz. Dort haben die Mitarbeiter der Stadt bei der Räumungsaktion einige Fahrräder wieder abgestellt, insofern dies möglich war. Andere Räder wurden zum Bauhof der Stadt nach Calveslage gebracht und dort eingelagert. Nach Terminabsprache unter der Telefonnummer 04441/886-607 können Fahrräder dort abgeholt werden.  

 

Im Zuge der Neugestaltung des gesamten Bahnhofsbereichs in Vechta wird in Kürze das alte Bahnhofsgebäude abgerissen. Die Stadt lässt ein neues Gebäude für eine Mobilitätsstation errichten. Dort sollen die öffentlichen Verkehrsmittel wie Stadtbus, Nordwestbahn und Taxi-Unternehmen miteinander verknüpft werden. Für Fahrräder wird ein Parkhaus eingerichtet, ebenso sind eine Fahrradwerkstatt und ein Kiosk geplant. Der alternative Abstellplatz für Fahrräder bleibt bestehen, solange die Bauarbeiten andauern.