Die Stadt Vechta weist darauf hin, dass das Teilstück der Straße Neuer Markt zwischen der Kolpingstraße und der Straße An der Gräfte – zwischen Kino und Bahnhof – von Dienstag (11. Oktober) bis Sonntag (16. Oktober) voll gesperrt wird. In dem Bereich legt die Baufirma, welche die Stadthäuser hinter dem Kino errichtet, eine provisorische Straße an. Über diese wird künftig der Verkehr geleitet, bis die Stadthäuser fertiggestellt sind.

 

Die provisorische Straße führt über eine Fläche vor dem Katasteramt, die bislang als Parkfläche genutzt wurde. Die dortigen Stellplätze fallen weg, solange die provisorische Straße benötigt wird. Anschließend werden die ursprüngliche Straßenführung und die Parkplätze wiederhergestellt. Die provisorische Straße ist erforderlich, damit die Baufirma eine Fläche für das Aufstellen eines Baukrans schaffen kann.    

 

Der Verkehr wird von Dienstag bis Sonntag in beide Richtungen über die Kolpingstraße und Falkenrotter Straße geleitet. Mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen muss in der fünftägigen Bauphase in diesem Bereich gerechnet werden.

 

Die Straße An der Gräfte wird von Dienstag bis Sonntag ab dem Kreisel am Eingang zur Entlastungsstraße bzw. ab der Ausfahrt an der benachbarten Ampelanlage nur für Busse freigegeben sein, die den Zob am Bahnhof ansteuern, sowie für Fahrzeuge, die am Bahnhof parken wollen („Anlieger frei“). Die Stadt rät Verkehrsteilnehmern, die Schilder auch wirklich zu beachten und nicht zu versuchen, die Sperrungen zu umfahren. Sie fahren ansonsten in eine Sackgasse. 

 

Der provisorische und abgesicherte Gehweg für Fußgänger entlang der Straße Neuer Markt bleibt indes weiterhin passierbar. Von der Kolpingstraße aus können Fußgänger den alten Gehweg bis zum Katasteramt nutzen. Über die Gehwegführung werden die Passanten vor Ort mit Schildern informiert und entsprechend geleitet.

 

Die Stadt bittet um Verständnis für diese notwendige Baumaßnahme. Die Sperrung der Straße Neuer Markt wurde in die Ferien gelegt, da in dieser Phase das Verkehrsaufkommen geringer ist.