Am Freitag (29. September) bietet Gästeführerin Elisabeth Thölke wieder Einblicke hinter sonst verschlossene Türen. Die ca. zweistündige Führung „Klosterkirche, Konvent der Franziskaner und die Katakomben von Vechta“ ist eine spannende Zeitreise durch das ehemalige Kloster der Franziskaner-Mönche. Sie führt von der Klosterkirche durch das heutige Frauengefängnis bis hinunter in den Totenkeller der Mönche. Elisabeth Thölke erwartet Interessierte um 15 Uhr an der Klosterkirche (Franziskanerplatz). Die Kosten betragen 5 Euro pro Person. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl sind nur noch einige Plätze frei, es empfiehlt sich daher eine rasche Anmeldung bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta telefonisch unter 04441/858612.