Das dritte Entenrennen des Inner Wheel Clubs Vechta hat einen überwältigenden Erlös von 11.000 Euro eingebracht. Diese Summe präsentierten die Veranstalterinnen jetzt bei einer symbolischen Scheckübergabe im Gulfhaus. Den Gesamterlös teilt der Club auf die Jugendzentren im Landkreis Vechta auf. Das Jugendzentrum in Vechta erhält 1.000 Euro.  

 

Der Geschäftsführer der Haus der Jugend Vechta GmbH, Ludger Hausfeld, und Stadtjugendpfleger Tobias Hartmann freuten sich über die Spende:“ Wir sind erfreut über das Engagement der Frauen. Das Geld werden wir sinnvoll nutzen.“

 

Das Gulfhaus Vechta ist auch Veranstalter von Kulturangeboten und Konzerten und bietet Freizeitangebote wie regelmäßige Ferienprogramme an. Der Inner Wheel Club Vechta ist die Frauenvereinigung des Rotary Clubs Vechta. 29 Frauen engagieren sich derzeit als Mitglieder.