Ab dem kommenden Montag (8. Mai) wird das Freibadgelände beim Hallenwellenbad (HWB) in Vechta geöffnet. Die Außenbecken – ein 50-Meter-Schwimmerbecken und ein Nichtschwimmerbecken mit Breitbahnrutsche – haben eine gesicherte Wassertemperatur von 21 Grad Celsius. Auch während der Freibadesaison ist der Hallenbereich geöffnet.

 

Hier liegt eine Besonderheit des Bades. Das HWB ist das einzige Kombi-Bad im Landkreis Vechta und der näheren Umgebung. Auch bei ungünstigen Wetterprognosen können die Außenbecken und anschließend im Hallenbereich die wärmeren Becken genutzt werden. Das Wellenbecken unterm Hallendach hat eine Temperatur von permanent 28 Grad Celsius, jeweils mittwochs von 30 Grad Celsius. Zudem ist im Mutter-Kind-Bereich ein noch wärmeres Ruhebecken vorhanden.

 

Die Eintrittspreise bleiben in dieser Sommersaison konstant: drei Euro für Erwachsene, zwei Euro für Kinder und Jugendliche. Zudem gelten weitere reduzierte Angebote wie der Special-Preis von einem Euro für Kinder und Jugendliche in Begleitung eines Elternteils an Sonn- und Feiertagen. Weiterhin können direkt im Bad Sommersaisonkarten erworben werden.

 

Ab dem kommenden Montag gelten die Sommeröffnungszeiten.