In der vergangenen Woche hat der Weihnachtsmarkt in Vechta offiziell begonnen. Am 2. Adventssonntag (07.12.) steht der Markt dann ganz im Zeichen des guten Zwecks, denn dann wird der längste Christstollen im Oldenburger Münsterland zu Gunsten der Kinderherzhilfe Vechta e.V. an die Besucher verkauft. Das traditionelle Weihnachtsgebäck wird von der Stadtbäckerei Grieshop hergestellt und mit tatkräftiger Unterstützung der Schausteller des Weihnachtsmarktes auf der für den Durchgangsverkehr gesperrten ‚Großen Straße‘ zwischen ‚Europaplatz‘ und ‚Alter Markt‘ präsentiert. Um 14:00 Uhr wird der Christstollen dann von Bürgermeister Helmut Gels sowie den Mitgliedern des ‚Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Marktwesen‘ angeschnitten und die ersten Stücke des Stollens zum Verkauf angeboten. Die ehrenamtlichen Helfer der Kinderherzhilfe dürfen sich zudem noch über weitere helfende Hände beim Verkauf freuen: Trotz des Auswärtsspiels im rund 670 km entfernten Ehingen am Vortag hat sich das aktuelle ProA Team von Rasta Vechta in Begleitung von Pat Elzie bereit erklärt die Aktion zu unterstützen und beim Verkauf des Stollens zu helfen. Es besteht zudem für Fans des die Möglichkeit, Autogramme zu sammeln. Zudem wird die Aktion vom Lohner Shanty-Chor ‚Dei Binnenschippers‘ unterstützt. Mit dem Kauf jeder einzelnen Scheibe des Christstollens wird die Arbeit der Kinderherzhilfe Vechta e.V. gefördert. In Deutschland kommen jährlich ca. 6.000 Kinder mit angeborenen, schweren Herzfehlern zur Welt. Allein im Einzugsgebiet des St. Marienhospitals Vechta werden jedes Jahr etwa 30 Neugeborene mit behandlungsbedürftigem Herzfehler zur Welt gebracht.