Jan und Libett haben viel zu tun. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Vechtaer Marktausschusses drehen sie fleißig die Werbetrommel. Jetzt luden Sie bei der Nordwestbahn in Osnabrück zum Stoppelmarkt ein.

 

Die Stadt Vechta und die Privatbahn bieten gemeinsam einen Sonderfahrplan mit über 35 zusätzliche nächtliche Züge an, die direkt auf dem Stoppelmarkt halten. „Einen Sonderhalt mitten auf einem Festgelände – das gibt es nur in Vechta“, freuen sich Vechtas Bürgermeister Helmut Gels und Marktmeister Jens Siemer.

 

35 Termine nehmen die Stoppelmarktfreunde um die Drehorgel in der Region wahr. Sie werben unter anderem in Oldenburg, im Kreis Cloppenburg, in Osnabrück, im Emsland und im Kreis Diepholz für Vechtas fünfte Jahreszeit.