Bürgermeister Helmut Gels freut sich, Jutta Frilling zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum zu gratulieren.

Die Bilanzbuchhalterin begann im Jahr 1991 als Inspektoranwärterin ihre Laufbahn bei der Stadt Vechta. Zuvor hatte sie eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Bremer Landesbank in  Bremen absolviert.

 

Nach Bestehen der Laufbahnprüfung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst im Jahre 1994 erhielt sie die Ernennung zur Stadtinspektorin z.A. Nach einem kurzen Einsatz im Kulturbereich begann sie im heutigen Fachdienst Finanzen und Controlling zu arbeiten. Es folgten die Ernennungen zur Stadtinspektorin, zur Stadtoberinspektorin, zur Stadtamtfrau und zur Amtsleiterin der Kämmerei im Jahre 2002, bevor sie 2006 in Elternzeit ging. Im Jahr 2009 absolvierte sie die Prüfung zur Kommunalen Bilanzbuchhalterin. 2011 erhielt sie ein Zertifikat über ihre Führungsqualifikation. Nach einer 5-jährigen Stippvisite im Tiefbauamt kehrte Sie 2014 in den Fachdienst Finanzen und Controlling zurück.

 

Jutta Frilling hat zwei Kinder. Gemeinsam mit ihrer Familie lebt sie in Vechta.

Die Stadt Vechta wünscht ihr für ihre weitere Laufbahn alles Gute.