Der Bürgermeister der Stadt Lohne, Tobias Gerdesmeyer, ist Ehrengast der Stadt Vechta anlässlich der Eröffnung des Stoppelmarktes am Donnerstag, 11.08.2016. Die Einladung übergab jetzt der Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Marktwesen mit Vechtas Bürgermeister Helmut Gels an der Spitze und den Traditionsfiguren des Stoppelmarktes, „Jan und Libett“, im Lohner Rathaus.


Gerdesmeyer dankte der städtischen Delegation und sagte, dass er die Einladung als große Ehre empfinde und als Beleg dafür, dass die beiden größten Städte im Landkreis Vechta mehr verbinde als manchmal - auch im Spaß - nach außen getragen würde. Gerdesmeyer freue sich sehr auf den Stoppelmarkt, den er in jedem Jahr gerne mit seiner Familie und seinen Freunden besuche. Er wies zudem darauf hin, dass ihn auch familiär einiges mit Vechta verbinde. So wurden 2 seiner drei Kinder in Vechta geboren; wie auch seine beiden Eltern. Auftakt für den 718. Stoppelmarkt ist am Donnerstag, 11.08. 2016 der erstmals bereits um 16.30 Uhr in der Vechtaer Innenstadt beginnende Festumzug mit zahlreichen Festwagen, Fußgruppen und Musikkapellen.


Der 718. Stoppelmarkt in Vechta wird in diesem Jahr in der Zeit vom 11.08. bis 16.08.2016 gefeiert. Die gut 800.000 Besucher, die jedes Jahr zum Stoppelmarkt nach Vechta kommen, erwartet dann ein Fest der Superlative. Auf dem 160.000 qm großen Marktgelände bauen Jahr für Jahr über 500 Schausteller ihre Geschäfte auf; darunter befinden sich etwa 20 große, wetterfeste Restaurationszelte sowie rund 20 Großfahrgeschäfte der internationalen Spitzenklasse. Bereits um 15.00 Uhr beginnt der traditionelle Empfang der Stadt Vechta im Rathaus. Mehr Informationen über das Fest erhalten Sie im Internet unter www.stoppelmarkt.de