Der Comedian Markus Krebs ist am Freitag, den 2. Oktober 2015 um 20.00 Uhr mit seinem neuen Programm „Hocker-Rocker“ im Metropol-Theater Vechta (Kolpingstraße 27, 49377 Vechta) zu Gast. Bei seiner zweiten Solotournee arbeitet das Ruhrpottoriginal schreiend komisch seine eigene Vergangenheit auf.


In Zeiten, in denen Markus Krebs wieder anfängt an Ketten-Briefe zu glauben und wie der Weihnachtsmann auszusehen, wird ihm klar, was sich seit damals verändert hat. Die Geschwindigkeit in seinem Leben nimmt ständig zu. Hat man früher noch draußen auf der Straße gespielt, hat Sport gemacht und war fit, so gibt es heute „Spazierengehen“ als Playstation-Spiel. Natürlich wird es auch wieder um seine Bekannten gehen, ohne die sein Programm gar nicht möglich wäre. So gibt es endlich mehr vom Vollpfosten, der schon als Kind so hässlich war, dass sogar ein Mutterschaftstest beantragt wurde. Aber immerhin ist er Multi-Tasking-Fähig: Er kann zur gleichen Zeit mehrere Sachen versauen. Und dann geht es mit dem Kegelclub noch auf eine unvergessliche Tour über die Reeperbahn, auf der sich unglaubliche Szenen abspielen. Der Mann hinter dem Bauch bleibt sich stets treu und packt seine skurrilen Geschichten unaufgeregt und bodenständig auf den Tisch – immer voll panne, auf wahren Begebenheiten basierend und mit einer einzigartigen Gagdichte.


Nur noch wenige Karten für den Auftritt von Markus Krebs gibt es bei der Stadt Vechta, Tel. 04441/886-405, bei der Buchhandlung Vatterodt, dem Reisebüro Wilmering, bei der Oldenburgischen Volkszeitung, dem Sonntagsblatt Vechta und bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta, bei Piano Hartz und im Reisecenter alltours in Lohne sowie beim Reisebüro Abeling in Diepholz und online unter www.vechta.de. Der Eintritt beträgt 22,00 Euro, für Schüler/Studenten 17,50 Euro.