Das Nahverkehrssystem moobil+ ist weiter auf Wachstumskurs. Seit November 2013 haben über 53.000 Fahrgäste die Busse von moobil+ im Landkreis Vechta genutzt. Zudem ist vorletzte Woche mit 1.846 Kunden ein neuer Wochenhöchstwert erreicht worden. Erfreulicherweise sind die Fahrgastzahlen auch über die Sommerferien und Urlaubszeit weiter gestiegen.

 

Aufgrund dieser positiven Entwicklung stoßen die Sitzplatzkapazitäten nun an einigen Strecken an ihre Grenzen. Laut Daniel Kathmann, Projektleiter für moobil+ im Referat für Wirtschaftsförderung des Landkreises Vechta, ist schnell auf die zunehmende Anfrage reagiert worden.  So wird auf der Linie S60 (Vechta-Lohne-Steinfeld-Damme) ab dem 20. Oktober 2014 ein Bus mit 16 anstatt acht Sitzplätzen eingesetzt und auf der Linie 625 (Dümmer-Damme-Neuenkirchen) zu den Stoßzeiten ein zusätzlicher Bus mit acht Sitzplätzen. Für die Linie 660 (Lohne-Dinklage) ist bereits seit Montag (13.10.) für die Fahrt um 7 Uhr ein weiterer Bus zur Verfügung gestellt.

 

„Die Fahrgastzahlen entwickeln sich sehr positiv. Die Erhöhung der Buskapazitäten macht es uns möglich, noch besser auf die Kundenwünsche einzugehen“, so Kathmann. „Dabei wird uns auch die App für mobile Endgeräte helfen, die wir gerade entwickeln, um den Kundenservice noch weiter zu erhöhen.“  Alle weiteren Informationen zum Angebot von moobil+ gibt es auf der Internetseite www.moobilplus.de oder in der Mobilitätszentrale unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 30 30 20 1.