Nach der Auszeichnung vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium als besonders kinder- und familienfreundlich Einrichtung, darf sich das Museum im Zeughaus jetzt über eine weitere Anerkennung freuen. Es wurde jetzt von der Vereinigung „EXARC“ aufgenommen und als empfehlenswerte Einrichtung zertifiziert. „EXARC“ ist eine anerkannte internationale Vereinigung für Freilichtmuseen und Einrichtungen, die historisch-authentische Gebäudereproduktionen präsentieren. Die Vereinigung nimmt Neumitglieder nur nach Empfehlung zweier Mitgliedseinrichtungen und unter Zustimmung aller Mitglieder auf. Mit der Anerkennung der Mitgliedschaft wurde gleichzeitig das Museum im Zeughaus und die Burganlage „Castrum Vechtense“ in die Liste der empfehlenswerten Einrichtungen aufgenommen. „Wir freuen uns sehr, dass das Museum im Zeughaus von „EXARC“ als Mitglied aufgenommen und zertifiziert wurde, denn das ist die einzige Vereinigung die auch vom Niedersächsischen Museumsverband anerkannt ist, was wiederum für die Museumszertifizierung im Museumsverband einen hohen Stellenwert hat, so Axel Fahl-Dreger, Leiter des Vechtaer Museums.