Bereits zum zweiten Mal sind Schülerinnen und ihre Lehrkräfte vom Sommerville House, einer privaten Mädchenschule in Brisbane/Australien, an der Liebfrauenschule Vechta zu Gast. Zusammen mit ihrem Deutschlehrer Christian Wehrung (4.v.r.) sowie Mrs. Hodgetts (3.v. links), die in Brisbane das Internat leitet, kamen die acht Schülerinnen am vergangenen Samstag in Vechta an.


Der Leiter des Fachdienstes für Kultur, Städtepartnerschaften und Heimatpflege, Herbert Fischer (2.v.l.), empfing die Gruppe im Rathaus.

Einen Großteil ihrer Zeit werden die australischen Schülerinnen ihre deutschen Gastschwestern in den Unterricht begleiten. Außerdem sind ein Tagesausflug nach Münster und eine Wochenendtour nach Amsterdam geplant.


Am 26. Dezember wird der Besuch aus Australien Vechta verlassen und zu einer Rundreise durch Deutschland und in die Schweiz aufbrechen. So können sie im Kreise ihrer Gastfamilien ein deutsches Weihnachtsfest erleben. Der Gegenbesuch der Liebfrauenschülerinnen in Brisbane wird im Herbst 2017 stattfinden.