Mit einer Einladung auf den Weihnachtsmarkt in Vechta haben die diesjährigen Schausteller den Kindern der Erich-Kästner-Schule des Andreaswerk e.V. ein besonderes Erlebnis geschenkt. Neben einer Einladung zu Pommes Frites, Bratwurst, Crêpes und Zuckerwatte bekamen die Kinder einen Einblick hinter die Kulissen des Marktgeschehens und einen kleinen Eindruck des Lebens als Schausteller.


Die Erich Kästner-Schule an den Standorten Vechta, Visbek und Damme ist eine im niedersächsischen Schulgesetz anerkannte Bildungseinrichtung für schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.