In Vechta nutzen immer mehr Einwohner aus allen Altersgruppen den Stadtbus. Auch Senioren profitieren von diesem günstigen Angebot, sich von A nach B zu bewegen. Sie können innerhalb Vechtas ohne eigenes Auto mobil bleiben und überallhin gelangen. Um sich mit dem Stadtbus vertraut zu machen, hat eine Gruppe kürzlich das Training des Seniorenbüros Vechta und der Kreisvolkshochschule Vechta absolviert.

 

Udo Fallenbeck vom Omnibusbetrieb Wilmering erklärte den Zuhörerinnen und Zuhörern unter anderem, wie man den Fahrplan liest, ein Ticket löst und welche neue Haltestellen eingerichtet wurden. Denn seit November 2015 fahren die Stadtbusse nach einem neuen Fahrplan. Unter anderen wurden die Haltestellen „Gut Füchtel“ und „Gut Welpe/Holla die Waldfee“ in den Fahrplan aufgenommen. Auf den Spätfahrten freitags und samstags fährt der Stadtbus auch in die Ortschaften Bakum, Langförden und Visbek. Einen Überblick erhält man unter www.stadtbus-vechta.de in der Rubrik „Fahrpläne“ unter dem Menüpunkt „Stadtbus Vechta“.

Außerdem erfuhren die Teilnehmer, dass man nicht nur an den Haltestellen in den Stadtbus einsteigen kann. Es ist auch möglich, die Busse auf ihren offiziellen Routen unterwegs per Handzeichen anzuhalten - insofern dadurch keine Gefahr für den Straßenverkehr entsteht selbstverständlich. 

 

Das ehrenamtliche Team des Seniorenbüros weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Inhaber der Seniorencard den Stadtbus kostenlos nutzen können. Diese Möglichkeit erhalten Bürgerinnen und Bürger,

- die mindestens 65 Jahre alt sind.

- ihren Wohnsitz im Stadtgebiet Vechta haben.

- Grundsicherung im Alter erhalten.

- oder laufende Leistungen nach dem Wohngeldgesetz.

- oder als Alleinstehende die Nettoeinkommensgrenze von 1000 Euro im Monat nicht überschreiten.

- oder als Ehepaar/eheähnliche Gemeinschaft/Lebensgemeinschaft die Nettoeinkommensgrenze von 1500 Euro im Monat nicht überschreiten.

 

Info:

Das Seniorenbüro ist kürzlich vom Rathaus in die neuen Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Johanniter-Seniorenwohnanlage gezogen:

 

An der Christoph-Bernhard-Bastei 1

49377 Vechta

Telefon: 04441/886-666

Email: senioren@vechta.de

Öffnungszeiten: dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr.

 

Weitere Infos: www.vechta.de/Leben/Familie/Seniorenburo.aspx