Überraschungen am Weihnachtsbaum zeigen (von links: Dr. Martin Kühling, Andrea Schlärmann (Stadt Vechta) und Helmut Gels. Foto: Kläne

Aktion für Seniorencard-Inhaber

Stadt und Volksbank Vechta beschenken Senioren

veröffentlicht: am 18.12.2017     Bildung, Soziales

Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren können von der Seniorencard profitieren. Zu Weihnachten erhalten sie Café-Gutscheine und Süßes.

In der Vorweihnachtszeit möchten die Stadt Vechta und die Volksbank Vechta Seniorinnen und Senioren eine kleine Freude machen. Bürgermeister Helmut Gels und Volksbank-Vorstand Dr. Martin Kühling starteten eine gemeinsame Geschenkaktion, die sich an die Inhaber der Seniorencard richtet. Das „Bildungs- und Teilhabepaket der Stadt Vechta für Senioren“ wird Vechtaer Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren angeboten, die finanziell unterstützt werden oder eine geringe Einkommensgrenze nicht überschreiten. Die Seniorinnen und Senioren erhalten nun von der Stadt und der Volksbank Café-Gutscheine und Süßes.

Bürgermeister Helmut Gels hat die Empfänger angeschrieben. Er zieht die Geschenkaktion dem üblichen Versenden von Grußkarten zu Weihnachten vor. Die Volksbank unterstützt die Aktion mit einem Betrag. Darüber hinaus beschenkt sie über das Familienbüro der Stadt bedürftige Familien in Vechta. Und sie ermöglicht es Kindern aus der Hausaufgabenbetreuung mit einer Spende, demnächst einen Ausflug zu unternehmen.

Info Seniorencard: Mit dem „Bildungs- und Teilhabepaket der Stadt Vechta für Senioren“ werden Vechtaer Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren gefördert, die entweder Grundsicherung im Alter oder laufende Leistungen nach dem Wohngeldgesetz erhalten. Die Unterstützung richtet sich auch an Alleinstehende, welche die Nettoeinkommensgrenze von 1000 Euro im Monat nicht überschreiten und Paare mit weniger als 1500 Euro netto im Monat. Sie erhalten verschiedene Vergünstigungen, können unter anderem den Stadtbus kostenlos nutzen.

Private Unternehmen, die Seniorencard-Inhabern Vergünstigungen anbieten möchten, melden sich bei Christoph Wichmann (Telefon 04441/886508). Die „Seniorencard Vechta“ kann im Seniorenbüro der Stadt Vechta (im Erdgeschoss der Johanniter-Wohnanlage, An der Christoph-Bernhard-Bastei 1) beantragt werden. Öffnungszeiten: dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr, donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr.