Stadtverwaltung

Stadtrat wählt Sandra Sollmann zur neuen Ersten Stadträtin

veröffentlicht: am 14.12.2017     Alle Themen

Die 46-Jährige arbeitet zurzeit als Fachbereichsleiterin für die Stadt Lingen. Sie wechselt zum 1. April 2018 nach Vechta

Der Rat der Stadt Vechta hat in seiner Sitzung am Dienstag (12. Dezember) Sandra Sollmann einstimmig zur neuen Ersten Stadträtin gewählt. Die 46-jährige Volljuristin und Diplom-Betriebswirtin (FH) aus Geeste im Emsland wird die Nachfolge von Josef Kleier antreten. Kleier, der die Entwicklung der Stadt Vechta über Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt hat, wird die Stadtverwaltung mit Ablauf des Jahres 2017 nach 31 Jahren Zugehörigkeit verlassen.

Sandra Sollmann ist derzeit Fachbereichsleiterin bei der Stadt Lingen und dort für die Fachdienste Bildung, Jugend und Sport zuständig. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Ihre neue berufliche Aufgabe bei der Stadt Vechta wird sie am 1. April 2018 übernehmen.