Jede Jahreszeit stellt die Anlieger und die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs bei der Reinigung öffentlicher Flächen vor andere Aufgaben: Im Winter müssen sie den Schnee und im Herbst das Laub beseitigen. Zurzeit sprießt das Unkraut. Laut Satzung der Stadt Vechta sind die Anlieger dazu verpflichtet, den Unkrautbewuchs von Geh- und Radwegen vor ihrem Grundstück zu entfernen (siehe auch Straßenreinigungssatzung und Straßenreinigungsverordnung unter www.vechta.de). Mitarbeiter der Stadt werden dies in den kommenden Tagen ver-stärkt kontrollieren und Anlieger darauf hinweisen. Verstöße können mit einem Bußgeld geahndet werden. Das gemeinsame Ziel sollte aber sein, die Stadt sauber zu halten. Wir bitten dabei um Unterstützung.


Bei Fragen oder Anregungen können sich Anlieger an die Stadt Vechta wenden unter der Rufnummer 04441/886-670.