Jetzt ist es raus: Lost Frequencies ist ein Hauptact des Electro-Festivals „Tante Mia tanzt“ am 05. Mai 2016 (Himmelfahrt) auf dem Stoppelmarkt in Vechta. Der Veranstalter plus2event GmbH aus Vechta gibt einen weiteren Headliner für die erste Ausgabe des Electro-Festivals bekannt.


Mit zwei Nummer Eins-Hits in Deutschland und ganz Europa – im Jahr 2015 – ging die Karriere des jungen Belgiers Felix De Laet mit seinem Projekt Lost Frequencies kometenhaft durch die Decke. Die Singles „Are You With Me“ und „Reality“ werden täglich in sämtlichen Radiostationen rauf und runter gespielt – und sie gelten als absolute Ohrwürmer. So ist es kein Wunder, dass Lost Frequencies eine Auszeichnung nach der anderen absahnt:

  • in 2015 meist gespielter Radio Song - LOST FREQUENCIES - ARE YOU WITH ME
  • Radio Jahrescharts 2015 auch Platz 5 für LOST FREQUENCIES - REALITY
  • der Song „Reality“ von Lost Frequencies feat. Janieck Devy ist laut Media Control der Sommerhit 2015

Aufgewachsen ist Felix De Laet in einer musikalischen Familie und spielte bereits als Kind an der Seite seiner Brüder Klavier. Als ihm 2011 sein erstes MacBook Pro geschenkt wurde, begann er mit dem Produzieren von Musik. Im August 2014 veröffentlichte er einen Remix der Single „Are You with Me“. De Laets Version hielt sich in Belgien fünf Wochen auf Platz eins der Charts und stieg im Februar 2015 auch im deutschsprachigen Raum in die Charts ein. Ende März erreichte die Single zunächst Platz eins in Österreich und Anfang April auch Platz eins in Deutschland und Platz eins in der Schweiz. Am 22. Mai 2015 veröffentlichte er die Single „Reality“ in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Singer-Songwriter Janieck Devy, die Ende Juni 2015 Platz eins der Charts in Belgien erreichte und Ende Juli auch auf Platz eins in Deutschland kletterte.


Sein Weg wird ihn im Frühjahr 2016 über Brasilien, wo er beim „Tomorrowland-Festival“ in Sao Paulo auftritt, über die USA und Paris direkt auf das Stoppelmarktgelände nach Vechta führen.


„Mit Lost Frequencies bringen wir einen absoluten internationalen Top-Act nach Vechta, der die Massen begeistern wird und nicht nur viele Fans bei den Freunden des Dancefloors hat. Auch Sender wie NDR 2 spielen seine Hits nahezu täglich rauf und runter“ so Vechtas Bürgermeister Helmut Gels und die Veranstalter Thomas Wernikowski und Ralf Klaaßen von der Agentur plus2event aus Vechta unisono.

Nach Lost Frequencies soll mit den Höhepunkten für Tante Mia tanzt jedoch noch nicht Schluss sein. Brandaktuell hat Tante Mia einen der momentan angesagtesten Acts aus den USA unter Vertrag genommen. Diesen wird Tante Mia in den nächsten Wochen verkünden.


Somit wird das Line Up, das gespickt ist mit internationalen Superstars wie Lost Frequencies, Headhunterz, Le Shuuk und DBN in den nächsten Wochen komplettiert.


Als Resident-DJs sind Steve Norton (Bremen), Housedestroyer (Oldenburg), Mark Bale (Bremen) sowie die Lausbuben (Osnabrück) am Start. Die Lausbuben trumpfen dabei mit den Szene-Größen Mat.Joe und Thomas Schumacher auf.


Neben den Planungen für das hochklassige Line Up laufen auch die weiteren Planungen für die Großveranstaltung mittlerweile auf Hochtouren.


Die drei Bühnen werden mit modernster Technik ausgestattet und werden allein schon durch das äußere Erscheinungsbild für staunende Gesichter und offene Münder bei den Besuchern sorgen – Ziel ist es hier neue Maßstäbe zu setzen.


Die Hauptbühne (Open Air) wird ein überdimensionales Kofferradio mit verschiedensten Licht- und Feuereffekten. Zusätzlich wird ein Palastzelt – wie man es von großen Rock-Festivals wie Rock am Ring, Hurricane und Deichbrand kennt, auf dem Festival-Gelände aufgebaut.


Bühne Nummer drei ist die „Gute Stube“ von Tante Mia – und komplett in den Händen der Osnabrücker Lausbuben, die in Sachen Dekoration und Atmosphäre als führend in der Szene gelten.


Um die Besucher möglichst einfach mit allen Neuigkeiten zu Tante Mia tanzt zu versorgen, ist Tante Mia seit Kurzem stolze Inhaberin eines Smartphones und hat direkt einen WhatsApp-Kanal eingerichtet für den sich ein jeder anmelden kann. Tante Mias Handynummer ist die 017624770548 (Kontakt speichern und eine Nachricht mit „Start“ an Tante Mia senden, und schon ist man dabei).


Auch in Sachen Bus-Shuttles hat der Veranstalter einiges geplant. Für die umliegenden Städte und Gemeinden (Lohne, Diepholz, Cloppenburg, Goldenstedt, Visbek etc.) werden verschiedene Buslinien eingerichtet, die für eine sichere Heim- und Rückfahrt der zahlreichen Besucher sorgen werden.


Überregionale Linien aus Oldenburg, Osnabrück, Bremen und Bremerhaven richtet der Anbieter „Feierreisen“ aus Oldenburg ein.


Tickets gibt es online unter facebook.com/tantemiatanzt, an allen bekannten VVK-Stellen (OV, Rundschau etc.) sowie unter der Telefonnummer 0180 6050400 (0,20 Euro /Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 EuroAnruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen). Der Ticketpreis liegt bei 25,50 Euro zzgl. Gebühren, an der Tageskasse werden die Tickets 35 Euro kosten.