Von Freitag, den 23. Januar bis Sonntag, den 25. Januar 2015 richtet die Stadt Vechta gemeinsam mit der Firma Accoustic Sound die Vechtaer Lichtertage aus. Dann werden das Rathaus, das Kaponier, das Museum im Zeughaus sowie Castrum Vechtense mit außergewöhnlichen Lichtinstallationen, Projektionen und akustischer Untermalung in Szene gesetzt. So wird es an den vier Standorten jeweils freitags und samstags von 17.00 bis 22.00 Uhr und sonntags von 17.00 bis 20.00 Uhr in regelmäßigen Abständen mediale Lichtshows und Projektionen geben. Dabei werden die Besucher auf eine Reise durch die Geschichte der Stadt geschickt. Angefangen beim modernen Rathaus, weiter Richtung Kaponier, hin zur Historie Vechtas beim Museum und Castrum Vechtense. Unterstützt wird das Projekt auch vom Handels- und Gewerbeverein Vechta. Denn sowohl am Freitag als auch am Samstag werden die Geschäfte in der Innenstadt bis 20.00 Uhr öffnen.