Ab dem 25.11.2016 zeigt das Museum Vechta in der Winterausstellung „Hand-Buch-Binden“ die hohe Einbandkunst. Begleitend bietet das Museum am 26. und 27. November zwei besondere Workshops an: „Buchbinden" und "Fertigen von dekorativen Schachteln". Es finden Workshops für Erwachsene und für Erwachsene und Kinder statt.


Fertigen von dekorativen Schachteln

Schöne Schachteln und Kartonagen sind nicht nur eine Augenweide, sie sind auch nützlich und Ordnung schaffend. Sie zu fertigen, gehörte schon immer zum Beruf des Buchbinders. In dem Workshop versuchen sich die Teilnehmer an einem Utensilo, einer Schachtel für Gebrauchsgegenstände.


Samstag, 26. November 2016, 11:00 Uhr

Schachtelbau für Kinder und Erwachsene

Samstag, 26. November 2016, 15:00 Uhr

Schachtelbau für Erwachsene


Buchbinden für Erwachsene

Schon im Mittelalter haben die alten Klosterbrüder an ihren Heftladen gesessen und Bücher gebunden. Diesem über tausend Jahre alten Handwerk können die Teilnehmer der Veranstaltung nachspüren und selber ein Buch binden. Dabei lernen sie die alten Werkzeuge und Techniken der Buchbinder in ihrer Funktion genau kennen. Am Ende des Kurses kann jeder Teilnehmer sein individuelles selbst gebundenes Buch mit nach Hause nehmen. Die Workshops sind eine Begleit-Veranstaltung zur Ausstellung „HandBuchBinden“ mit der Buchbindemeisterin Wiebke Stenzel.


Sonntag, 27. November 2016, 11:00 Uhr

Buchbinden für Kinder und Erwachsene

Sonntag, 27. November 2016, 15:00 Uhr

Buchbinden für Erwachsene


Die Teilnehmerzahl für die Workshops ist begrenzt. Es wird ein Materialkostenbeitrag von 4,50 Euro pro Person erhoben.

Um eine Anmeldung bis zum 20. November wird gebeten unter: 04441-93090 oder per Mail: info@museum-vechta.de.