Foto: Efi

Weihnachtsmarkt

Efi-Projekt und Mütterzentrum spenden Verkaufserlöse

veröffentlicht: am 27.12.2017     Bildung, Soziales

Das städtische Efi-Projekt und das Mütterzentrum unterstützen den Verein für Integration behinderter Menschen in Vechta mit 400 Euro.

Die Mitarbeiterinnen des städtischen Efi-Projekts, Indira Ejupi und Yurdagül Erdogdu, haben in einer Gemeinschaftsaktion mit dem Mütterzentrum Selbstgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt verkauft und den Erlös an den Verein für Integration behinderter Menschen Vechta gespendet. Sie hatten den Besuchern Spezialitäten aus verschiedenen Ländern, türkischen Tee und allerlei Gebäck angeboten. 400 Euro nahmen sie damit ein. Den symbolischen Scheck überreichten Sandra Lupfer, Indira Ejupi, Emine Aktas und Yurdagül Erdogdu an die Vertreterin des Vereins, Wilma Bocklage.