Foto: Landesbühne Niedersachsen-Nord

Metropol-Theater

Theaterstück: Der Menschenfeind

09.04.2018 20:00 Uhr

Stück nach Molière. Eine Aufführung der Landesbühne Niedersachen Nord am 9. April 2018 um 20 Uhr im Metropol-Theater in Vechta.

 „Ich brauche keine Freunde.“

Alceste hasst Lügen. Schon lange träumt er von einer Welt, in der sich jeder gegenseitig ins Gesicht sagt, was er wirklich denkt. All die Intrigen und heimtückischen Spielchen bei Hofe widern ihn an. Nur dumm, dass er mit seiner offenen, ungefilterten und schmerzhaft ehrlichen Art alle Menschen um ihn herum vor den Kopf stößt und sich wenig Freunde macht. Doch dann verliebt Alceste sich ausgerechnet in die schöne Célimène, die mit ihrem flatterhaften Wesen und den vielen Verehrern so gar nicht in sein Weltbild zu passen scheint. Ihr verzeiht Alceste jedoch jede Geschwätzigkeit und den Hang zum
hinterhältigen Tratschen …

Molière erlebte am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV. selbst zahlreiche Intrigen. In  einer Zeit, in der uns ein Polit- und Gesellschaftsskandal nach dem anderen beschäftigt, scheint die Frage nach dem richtigen Maß von Wahrheit in der Welt so zwingend wie vor 400 Jahren.

Der Menschenfeind am 9. April 2018 (Montag) um 20 Uhr im Metropol-Theater Vechta.

Ticketpreis: 12 Euro, bzw. 8 Euro für Schüler und Studenten. Ticketservice.