Gastronomie

Was jetzt wieder erlaubt ist und was noch nicht

veröffentlicht: am 01.05.2020     Alle Themen

Einige Neuerungen aus der aktuellen Verordnung im Überblick (Quelle: Homepage des Landes Niedersachsen).

Ab 22. Juni gilt:

  • Analog zu den gelockerten Kontaktbeschränkungen können jetzt auch bis zu zehn Personen, die auch aus mehreren Hausständen kommen können, gemeinsam ein Restaurant besuchen. Außerdem muss es zwischen den Tischen in Restaurants, Bars etc. keinen Mindestabstand von 2 Metern mehr geben. Allerdings bleibt ein Mindestabstand zwischen Personen unterschiedlicher Gruppen Pflicht.

Seit 8. Juni gilt:

  • Bars – damit auch Kneipen und andere gastronomische Einrichtungen, in denen eher Getränke als Speisen angeboten werden – können wieder öffnen.
  • Der Betreiber muss Maßnahmen zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen sowie Hygienemaßnahmen treffen, die geeignet sind, die Gefahr einer Infektion mit Covid 19 zu vermeiden.
  • Buffets sind verboten.
  • Zwischen den einzelnen Tischen müssen 2 Meter Platz sein.
  • Zwischen den Gästen muss ein Abstand von 1,5 Meter gewährleistet sein, soweit die Gäste nicht zum gleichen bzw. einem weiteren Hausstand gehören.
  • Nach §9 Abs.2 muss die Bedienung einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Der Gast muss sich die Hände reinigen können.
  • Dokumentationspflicht: Von jedem Gast müssen folgende Daten erfasst werden: Vor- und Nachname, vollständige Adresse, Telefonnummer, Zeitpunkt des Betretens und Verlassens. Aufbewahrungsdauer: 3 Wochen; Datenlöschung spätestens einen Monat nach Besuch des Gastes.