Foto: Heller, Stadt Vechta

Bauhof

Stadt Vechta warnt vor Schlaglöchern

veröffentlicht: am 08.02.2018     Planen, Bauen

Die unbefestigten Seitenstreifen mancher Straßen in Vechta sind aufgrund des vielen Regens aufgeweicht, es kann deshalb zu Schlaglöchern kommen.

Wie der Bauhof der Stadt Vechta mitteilt, kommt es momentan im gesamten Stadtgebiet und in den Außenbereichen zu aufgeweichten Seitenstreifen. Durch wiederkehrende Regenfälle haben unbefestigte Seitenränder ihre Festigkeit verloren. Es kann deshalb momentan zu tiefen Schlaglöchern von zehn bis 15 Zentimetern Tiefe kommen. Betroffen sind unter anderem die Straßen „Mühlendamm“, „Zur Wallachei“ und „Grünenmoor“. Aber auch an anderen Stellen können Schlaglöcher auftreten. Die Stadt Vechta bittet daher um Vorsicht. Aufgrund der Wetterlage ist es zurzeit nicht möglich, Ausbesserungsarbeiten vorzunehmen. Sobald sich das Wetter bessert und die Straßen länger trocken bleiben, werden die Schäden behoben.