Neubaugebiet wird erschlossen

Abschnitt des Mühlendamms voll gesperrt

veröffentlicht: am 05.05.2022     Baugrundstücke, Planen, Bauen

In der kommenden Woche beginnen die Erschließungsarbeiten des Neubaugebietes am Mühlendamm in Langförden Nord.

Ein Abschnitt des Mühlendamms inklusive des Einmündungsbereiches Heideweg wird bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 voll gesperrt.

In einem ersten Abschnitt des Neubaugebietes werden 15 städtische Bauplätze erschlossen, die bereits vergeben sind. Zudem wird ein Regenrückhaltebecken angelegt. Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustrecken abzustellen. Ihre Grundstücke können sie weiterhin erreichen. Darüber werden sie von der beauftragten Baufirma gesondert informiert.

Die genaue Dauer der Bauarbeiten lässt sich aufgrund der aktuellen Lage schwer abschätzen. Durch den Krieg in der Ukraine kommt es bereits zu Lieferengpässen wichtiger Baumaterialien. 

Die Entsorgungsfirmen wurden über die Baumaßnahme informiert, die Abfallbeseitigung ist wei­terhin gewährleistet.

Die Stadt Vechta bittet um Vorsicht und Rücksichtnahme.