Vechta für Europa – Auch die Mitarbeiterinnen der Stadt Vechta, Carolin Feye und Sabrina Bindernagel, gehen am 26. Mai wählen. (Foto: Gerecke, Stadt Vechta)

Europawahl

Auch Vechta wählt am 26. Mai das europäische Parlament

veröffentlicht: am 16.05.2019     Alle Themen

Vechtas Bürgermeister Helmut Gels wirbt dafür, sich am 26. Mai an der Europawahl zu beteiligen - in einem der Wahllokale oder per Brief.

Am 26. Mai werden in Deutschland die Mitglieder für das Europäische Parlament gewählt. Gels betont: „Auch Vechta spielt bei der Europawahl eine wichtige Rolle. Die Menschen hier in unserer Kreisstadt sollten die Chance nutzen, in der Politik mitzusprechen.“ Wer am 26. Mai nicht zu einem der vielen Wahllokale in Vechta kommen kann, hat auch die Möglichkeit, eine Briefwahl zu beantragen. Die benötigten Unterlagen können online beim Rathaus unter www.vechta.de angefordert werden.

Weiterhin informiert der Bürgermeister über die Änderung einiger Wahllokale: Das Wahllokal für den Wahlbereich 001 ist in diesem Jahr die Kindertagesstätte Arche Noah (Heinestraße 8) und nicht die Gaststätte Villa B. Auch das Wahllokal für den Wahlbereich 005 wurde verlegt, da es sich nicht mehr in der Gaststätte Künstlerklause befindet, sondern im Pfarrheim Maria Frieden (Overbergstr. 5, Eingang vom Rosenweg). Der rechte Clubraum der Gastwirtschaft Sextro (Oythe 21) ersetzt bei dieser Wahl die Gaststätte Treffpunkt als Wahllokal für den Wahlbereich 024. Zudem ändert sich der Zugang zum Wahllokal in der Geschwister Scholl Oberschule für den Wahlbereich 012: Der Eingang erfolgt in diesem Jahr nicht über den Haupteingang an der Driverstraße, sondern über den Spitzenkamp im Bereich des Wendehammers.