Die Arbeiten an der Bahnhofstraße kommen gut voran (Foto: Bindernagel)

Straßenausbau

Arbeiten an der Bahnhofstraße kommen gut voran

veröffentlicht: am 18.01.2018     Planen, Bauen

Im Dezember war die Straße bereits wieder freigegeben worden - sobald es die Witterung zulässt, erfolgen die Fahrbahnmarkierungen.

Die Ausbauarbeiten an der Bahnhofstraße stehen kurz vor dem Abschluss. Die Stadt Vechta hatte den zweiten Teilabschnitt im Bereich der Polizei und des Bischöflich Münsterschen Offizialats bereit im Dezember wieder freigegeben – zunächst mit provisorischen, gelben Fahrbahnmarkierungen. Sobald es die Witterung zulässt, erfolgen die endgültigen Weiß- und Rotmarkierungen. Dabei werden auch Sicherheitstreifen für Radfahrer angelegt. Diese Arbeiten können durchgeführt werden, während der Verkehr läuft. Außerdem werden im Bereich des Polizeigebäudes Grünflächen angelegt und Bäume gepflanzt.

Die Stadt hatte die sanierungsbedürftige Bahnhofstraße und den Kreuzungsbereich Kolpingstraße in mehreren Bauabschnitten neu anlegen lassen. Zunächst waren die Regen- und Schmutzwasserkanäle sowie die dazugehörigen Hausanschlüsse erneuert beziehungsweise saniert worden. Die Gehwege wurden neu angelegt. Im ersten Teilabschnitt wurden Längsparkflächen für Autos und den Lieferverkehr geschaffen.

Mit dem Ausbau der Bahnhofstraße setzt die Stadt Vechta ihr Radverkehrskonzept weiter um. Dieses beinhaltet eine Verbesserung der Verkehrsführung und eine erhöhte Sicherheit für Radfahrer. An der Bahnhofstraße wird der Verkehr nun neu geführt. Im ersten Teilabschnitt, der bereits im November fertiggestellt worden war, sind für Radfahrer Aufstellflächen vor den Ampeln und Schutzstreifen auf der Fahrbahn angelegt worden. Die Fahrradampeln schalten in jeder Phase einige Sekunden vor den Ampeln für den motorisierten Verkehr auf Grün um. So haben Radfahrer Zeit, sich einen Augenblick früher in Bewegung zu setzen als Fahrzeuge hinter ihnen. Es ist die erste Ampelschaltung dieser Art in Vechta.

Auf den Schutzstreifen für Radfahrer dürfen Autofahrer nicht parken. Die Polizei führt hier Kontrollen durch und klärt über das richtige Verkehrsverhalten auf.  

Bildergalerie Bahnhofstraße