Der Lagerplatz für Laub auf dem Bauhof. Foto: Kläne

Laubabfälle

Bürger können Laub zum Bauhof bringen

veröffentlicht: am 28.10.2020     Alle Themen

Die Stadt bietet den Service am 30. Oktober, 7., 14. und 21. November an. Sie stellt auch wieder Container und Körbe auf.

Die Stadt Vechta bietet wieder den bewährten Laub-Service an: An vier Terminen können Bürgerinnen und Bürger ihre Laubabfälle kostenlos beim Bauhof in Calveslage abgeben. Außerdem werden wieder Körbe und Container aufgestellt, in denen Anlieger Laub von öffentlichen Flächen an ihren Grundstücken (wie Geh- und Radwegen) entsorgen können.

Das Wichtigste im Überblick:

· Am 30. Oktober (Freitag) von 14 bis 18 Uhr sowie am 7., 14. Und 21. November (jeweils Samstag) von 9 bis 12 Uhr bietet die Stadt Vechta ihren Bürgerinnen und Bürgern an, Laub auf dem Bauhof in Calveslage kostenlos abzugeben. Anlieferung über Bakumer Straße gegenüber der Bushaltestelle.

· An zahlreichen Straßen und städtischen Grünflächen stellen Mitarbeiter des Bauhofs Laubkörbe und -container auf. Anlieger können dort die Blätter, die auf öffentliche Flächen (z. B. Geh- und Radwege) fallen, entsorgen. Die Abfuhr übernimmt die Stadt.

· Das Laub keinesfalls in den Gullys des Vechtaer Straßennetzes entsorgen. Die Blätter können die Kanäle verstopfen, wenn sie zum Beispiel vom Gehsteig in die Regenrinne gefegt werden. So können kleinere Überschwemmungen verursacht werden.

· In den Körben und Containern kein Laub aus dem eigenen Garten und keine Gartenabfälle entsorgen. Bürger werden gebeten, ihre Grünabfälle zu kompostieren bzw. zur Deponie zu bringen.

· Kolonnen des Bauhofs beseitigen Laub im Stadtgebiet mit Spezial-Maschinen.

· Gärtnertrupps beseitigen Laub aus den städtischen Grünanlagen.