Vechtaer Innenstadt

Bürger- und Unternehmens-Befragung abgeschlossen

veröffentlicht: am 22.10.2021     Wirtschaft, Entwicklung

Die dreiwöchige Bürger- und Unternehmens-Befragung zur künftigen Entwicklung der Innenstadt ist abgeschlossen.

An der online-Befragung haben gut 800 Bürgerinnen und Bürger, darunter rund 120 aus dem Vechtaer Umland, sowie rund 70 Unternehmen aus der Innenstadt teilgenommen.

Mit dieser Resonanz ist man im Vechtaer Rathaus durchaus zufrieden: „Ich bedanke mich bei den vielen Bürgern und Unternehmen, die uns bei der ersten Stufe unseres Masterplanprozesses durch ihre Teilnahme an unseren Befragungen unterstützt haben. Die aktuell noch laufende Auswertung zeigt, dass es besonders bei den offenen Fragen viele interessante Anregungen gegeben hat, die jetzt in Kategorien zusammengefasst werden. Als Schwerpunktthemen für die weitere Arbeit kristallisieren sich die ,Verkehrsgestaltung inklusive Fahrradverkehr und Poser‘, ,Grün und Stadtklima‘ sowie ,Aufenthaltsqualität inklusive Möblierung und Freiraumgestaltung‘ heraus“, sagt Bürgermeister Kristian Kater.

Die GMA, die die Befragung im Auftrag der Stadt durchgeführt hat, lobt die Vechtaerinnen und Vechtaer ganz ausdrücklich: „Die Teilnehmenden haben sich sehr viel Mühe gegeben und bei den offenen Fragen häufig gleich mehrere Themen angesprochen. Auch die Qualität der Antworten ist sehr gut, es gibt viele sachliche Hinweise, Lob und Kritik“, sagt Katharina Staiger, Projektverantwortliche bei der GMA.

Noch im Oktober wird die GMA ergänzend einige persönliche Interviews mit Unternehmen führen, bevor dann am 26. und 27. November mit dem Hackathon der nächste Schritt im Masterplanprozess gegangen wird. Die Vorbereitungen hierfür laufen nach Aussagen der Stadt Vechta bereits auf Hochtouren.