Weihnachtsmarkt

Bürgermeister Kater eröffnet den Markt am 28. November

veröffentlicht: am 14.11.2019     Freizeit und Sport

In diesem Jahr können sich Musiker, Bands und Orchester am 2. und 3. Advents erstmals auf einer offenen Bühne präsentieren.

Lebkuchen, Puppentheater, Karussell, Karaoke und mehr: In Vechta beginnt am 28. November um 17 Uhr wieder der Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr haben heimische Musiker, Bands und Orchester am zweiten und dritten Advent erstmals die Möglichkeit, ihre Stücke auf einer „offenen Bühne“ zu spielen. Am 8. Dezember (2. Advent) und 15. Dezember (3. Advent) jeweils von 16 bis 18 Uhr können Interessierte dort ihre Musik präsentieren. Hauptsächlich sollen Weihnachtslieder gespielt werden; eigene Stücke sind jedoch auch erlaubt. Die „offene Bühne“ ist in diesem Jahr neu auf dem Vechtaer Weihnachtsmarkt; Vereine und Künstler hatten sich zuvor bei der Stadtverwaltung erkundigt, ob sie sich und ihre Musik auf dem Weihnachtsmarkt präsentieren dürfen.

Bewerbung:

Da die Bühne an beiden Tagen nur jeweils für etwa zwei Stunden zur Verfügung steht, müssen sich interessierte Musiker, Bands und Orchester bei der Stadt Vechta schriftlich per E-Mail (an wilko.aff(at)vechta.de) bewerben – gern mit einer Hörprobe. Aus allen Einsendungen werden die besten Beiträge ausgewählt. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und anschließend bekannt gegeben.

Weitere Informationen und Programm Weihnachtsmarkt:

Bürgermeister Kristian Kater eröffnet den Vechtaer Weihnachtsmarkt offiziell am 28. November (Donnerstag) um 17 Uhr. Heiligabend (24. Dezember) ist der Weihnachtsmarkt bis 14 Uhr geöffnet; am 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) bleibt er ganztägig geschlossen. Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 30. Dezember (Montag) geöffnet.