Einladung

Das Osterwochenende im Museum Vechta

veröffentlicht: am 14.04.2022     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Auch am bevorstehenden Osterwochenende lädt das Museum Vechta alle interessierten Gäste zu einem Besuch ein.

Das Museum im Zeughaus und die rekonstruierte Burganlage Castrum Vechtense öffnen am Karsamstag, am Ostersonntag und am Ostermontag jeweils in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr ihre Pforten. Am Karfreitag haben das Museum im Zeughaus und das Castrum Vechtense dagegen geschlossen.

Im Museum im Zeughaus lohnt sich neben dem Besuch der Dauerausstellung auch eine Besichtigung der aktuellen Sonderausstellung „Zusammen ist man nicht allein – wie junge Menschen feiern“. Die Sonderausstellung widmet sich dem facettenreichen Spektrum der Festkultur junger Menschen im Oldenburger Münsterland. Im Mittelpunkt stehen dabei die Jugendlichen selbst mit ihren vielseitigen und kreativen Bräuchen und Ritualen. Dargestellt werden diese anhand einer Vielzahl von Objekten und Fotografien, die einen treffenden und aktuellen Einblick in die Jugendkultur im ländlichen Raum bieten. Der Besuch der Sonderausstellung „Zusammen ist man nicht allein – wie junge Menschen feiern“ ist im Museumseintritt enthalten.
Auf der Castrum Vechtense im Zitadellenpark Vechta können die Besucherinnen und Besucher den rekonstruierten und eingerichteten Turm einer Burganlage aus dem 11./12. Jahrhundert besichtigen.