Vechtas Bürgermeister Helmut Gels (8.v.l) und der Marktausschuss haben jetzt Stefan Niemeyer (10.v.r.) eingeladen, Ehrengast bei der offiziellen Eröffnung des 721 Stoppelmarktes in Vechta zu sein. (Foto: Stadt Vechta/Meyer)

Stoppelmarkt

Der diesjährige Ehrengast steht fest

veröffentlicht: am 05.07.2019     Freizeit und Sport

Die Stadt Vechta lädt in diesem Jahr Rasta-Clubchef Stefan Niemeyer als Ehrengast zur Eröffnung am Stoppelmarkt-Dienstag (15. August) ein.

Ehre wem Ehre gebührt!

Erst sorgt er mit seinem Team „Rasta Vechta“ in der Basketball Bundesliga bundesweit für Furore, jetzt kommt Clubchef und Unternehmer Stefan Niemeyer die verdiente Ehre zu, in diesem Jahr Ehrengast der Stadt Vechta anlässlich der Eröffnung des Stoppelmarktes am Donnerstag, 15.08.2019 zu sein.

Die Einladung übergab jetzt der Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Marktwesen mit Vechtas Bürgermeister Helmut Gels an der Spitze und den Traditionsfiguren des Stoppelmarktes, „Jan und Libett“, im Garten des Privathauses von Niemeyer in Vechta. Niemeyer nahm die Einladung an und sagte, dass die Anfrage durch den Bürgermeister für ihn eine große Überraschung gewesen sei. Aber er freue sich darauf, als Ehrengast eine Rede halten zu dürfen. Er sei ein Mann der klaren Worte und habe bereits viele gute Ideen. Der Stoppelmarkt bedeute ihm sehr viel, so Niemeyer weiter. Schließlich habe er dort auch seine Frau kennengelernt. Er bezeichnete sich als „Extremgänger“.    

Der 721. Stoppelmarkt in Vechta wird in diesem Jahr in der Zeit vom 15.08. bis 20.08.2019 gefeiert. Die gut 800.000 Besucher, die jedes Jahr zum Stoppelmarkt nach Vechta kommen, erwartet dann ein Fest der Superlative. Auf dem 160.000 qm großen Marktgelände bauen Jahr für Jahr über 500 Schausteller ihre Geschäfte auf; darunter befinden sich etwa 20 große, wetterfeste Restaurationszelte sowie rund 20 Großfahrgeschäfte der internationalen Spitzenklasse. Auftakt ist der am Donnerstag, 15.08.2019 um 16.30 Uhr in der Vechtaer Innenstadt beginnende Festumzug mit zahlreichen Festwagen, Fußgruppen und Musikkapellen. Bereits um 15.00 Uhr beginnt der traditionelle Empfang der Stadt Vechta im Rathaus.

Weitere Informationen zum Stoppelmarkt.

 

Vita:

1988 übernahm Stefan Niemeyer die Geschäftsführung des Futtermittelherstellers Miavit GmbH. 1989 schloss er sein Betriebswirtschaftsstudium in Osnabrück ab. 2013 wurde er als Unternehmer des Jahres des Oldenburger Münsterlandes ausgezeichnet.

Niemeyer, der Ende der 1970er Jahre als Schüler Basketball bei der DJK Füchtel und danach beim SC Rasta Vechta (dem er 1983 beitrat) spielte, ist seit der Gründung 2010 Geschäftsführer der Rasta Vechta Sport-Marketing GmbH, dem Betreiber der Profimannschaft des SC Rasta Vechta, sowie seit 1991 erster Vorsitzender des SC Rasta Vechta e.V. Unter seiner Leitung wandelte sich Rastas Herrenmannschaft von einer Amateur- zu einer Profimannschaft, die 2013 erstmals in die Basketball-Bundesliga aufstieg. In der Spielzeit 2018/2019 sorgte sein Team als erneuter Aufsteiger für Furore und erreichte das Halbfinale der BBL. Dort unterlag man dem späteren Meister FC Bayern München, dem das Team aus Vechta zuvor sogar in der regulären Saison die höchste Niederlage beibrachte.