Verlegung des Wochenmarktes

Der Wochenmarkt wird ab Mittwoch, 11. September, in die Bahnhofstraße verlegt.

Ankündigung

Der Vechtaer Wochenmarkt zieht in die Bahnhofstraße

veröffentlicht: am 04.09.2019     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Die erste Bauphase an der Kolpingstraße beginnt - der Wochenmarkt zieht für rund zwei Monate in die Bahnhofstraße.

Nachdem am Montag, 9. September, der Ausbau der Kolpingstraße beginnt, wird der Wochenmarkt im Einvernehmen mit den Beschickern ab kommende Woche in die Bahnhofstraße (zwischen Große Straße und Kolpingstraße) verlegt. Diese Änderung betrifft den Zeitraum vom 11. September (Mittwoch) bis einschließlich 20. November (Mittwoch). Anschließend findet der Wochenmarkt wieder – wie gewohnt – auf dem „Neuen Markt“ statt.

 

Die Stadt Vechta weist darauf hin, dass die Parkplätze in dem betroffenen Abschnitt der Bahnhofstraße von September bis November jeweils Mittwoch- und Samstag-Vormittag nicht zur Verfügung stehen.

Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig entfernt. Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes werden gebeten, alternative Parkmöglichkeiten an der Großen Straße, An der Christoph Bernard-Bastei oder im Parkhaus der Stadthäuser zu nutzen.