Stadt Vechta lädt ein

Bitte anmelden: Digitales Frühstück für Unternehmer

veröffentlicht: am 12.11.2020     Wirtschaft, Entwicklung

Experten referieren zu wichtigem Thema: "Wasserstoff als Treibstoff der Zukunft? Wasserstoff als Klimaschutzaspekt für Unternehmen".

Die Stadt Vechta lädt alle Interessierten für den 24. November (Dienstag) um 8.00 Uhr zu einem digitalen Unternehmerfrühstück ein. In der etwa anderthalbstündigen Online-Konferenz geht es um ein zukunftweisendes Thema: „Vom Zeppelin in den LKW: Wasserstoff als Treibstoff der Zukunft? Wasserstoff als Klimaschutzaspekt für Unternehmen“.

Alexander Kunz (Klimaschutzmanager der Stadt Vechta) und André Engbrecht (Produktmanager Geschäftsfeld Großspeicher und Wasserstoff bei der EWE Gasspeicher GmbH) werden zum Thema referieren und ihre fachliche Sicht auf die Problematik darstellen. Die Unternehmer erhalten die Gelegenheit, sich mit den Experten auszutauschen.

Alexander Kunz ist seit Oktober 2020 Klimaschutzmanager der Stadt Vechta. Er wird seine Ansätze für ein integriertes Klimaschutzkonzept vorstellen und darlegen, welche Rolle Wasserstoff hierbei spielen kann.

Nach der kurzen Einführung zum Thema Klimaschutz referiert André Engbrecht zu Wasserstoff als universalem Energieträger. Er behandelt diese Frage: Wie kann Logistik umweltfreundlicher gestaltet werden? Lohnt es sich, den Fuhrpark auf einen neuen Energieträger umzurüsten? Und kann dieser Energieträger Wasserstoff sein?

Anmeldungen bitte bis zum 22. November 2020, 10.00 Uhr, per E-Mail. Der Link zur Teilnahme wird nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail zugesendet. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung als Anlage.