(von links) Schwester Regina, Ansgar Brinkmann und Vechtas Bürgermeister Helmut Gels beim Anstoß (Bild: Kokenge)

Stoppelmarkt

Fußballspiel für den guten Zweck

veröffentlicht: am 16.08.2018     Freizeit und Sport

Ehemalige Profis siegen wie in den Vorjahren gegen das Team von Stadt und Landkreis Vechta und die Mannschaft der Schausteller.

Am Dienstag vor Stoppelmarkt wurde wieder für den guten Zweck gespielt. Beim traditionellen Benefiz-Fußballspiel traten auf dem Sportplatz am Schulzentrum Nord (Ludgerusschule) die Spielgemeinschaft von Stadt und Landkreis Vechta sowie eine Mannschaft der Stoppelmarkt-Schausteller gegen eine Auswahl ehemaliger Bundesligaprofis an. Sieger des traditionellen Mini-Turniers wurden wie in den Jahren zuvor die bisher ungeschlagenen Ex-Profis. Das Team war wieder gespickt von Fußball-Legenden wie dem „weißen Brasilianer“ Ansgar Brinkmann, dem HSV-Rekordspieler Manfred Kaltz und Ex-Werder-Bremen-Spieler und Weltmeister von 1990 Günter Hermann. Die ehemaligen Profis triumphierten mit einem 3:2 gegen das Behördenteam und einem 3:0 gegen die Mannschaft der Schausteller. Platz zwei ging nach einem deutlichen 6:1-Sieg gegen das Team von Stadt und Landkreis Vechta an die Schausteller. Rund 1000 Zuschauer verfolgten das Spektakel.

Die Einnahmen werden wie gewohnt zu wohltätigen Zwecken gespendet. In diesem Jahr kommen die Erlöse den Hilfsprojekten von Vechtas neuer Ehrenbürgerin Schwester Regina Kuhlmann zu Gute. Die gebürtige Oytherin ist in unmittelbarer Nähe des Stoppelmarkt-Geländes aufgewachsen, lebt und hilft aber seit 1954 auf einem der ärmsten Kontinente der Welt: Afrika. Im Sambia leistet sie seit Jahrzehnten unermüdlich Entwicklungsarbeit. Zurzeit ist sie in Vechta zu Gast und hat sich auch das Spiel angesehen. Gemeinsam mit Bürgermeister Helmut Gels und dem „weißen Brasilianer“ Ansgar Brinkmann durfte sie den Ball zu Spielbeginn anstoßen.

Das von der Vereinigung der Stoppelmarkt-Wirte und dem Verein reisender Schausteller in Zusammenarbeit mit der Stadt Vechta organisierte Benefizspiel fand bereits zum zwölften Mal statt.