Schnäppchengasse: In der Kronenstraße reiht sich Flohmarktisch an Flohmarkttisch. Foto: Siemer

Thomasmarkt

Geschäfte öffnen am Sonntag ihre Türen

veröffentlicht: am 26.10.2018     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Für den Flohmarkt-Sonntag können noch kurzfristig Tische gebucht werden. Die Stadt Vechta stell diese kostenlos zur Verfügung.

Ein zweites Mal im Oktober, aber auch das letzte Mal in diesem Jahr, öffnen die Geschäfte ihre Türen an einem Sonntag in Vechta. Traditionell zum Thomasmarkt wird das Handeln in der Kreisstadt am Sonntag (28. Oktober) von 13.00 bis 18.00 Uhr ganz groß geschrieben.

Handeln und feilschen stehen an diesem 713. Thomasmarkt-Wochenende hoch im Kurs. Auf unzähligen Flohmarkttischen des beliebten Kinderflohmarktes, werden massenhaft Waren angeboten und es darf gehandelt und gefeilscht werden. Kurzfristig können auch noch Tische für den Sonntag gebucht werden - so lange der Vorrat reicht. Hier geht's zur Online-Buchung. Etwas statthafter wird es in den geöffneten Geschäften zugehen, dennoch hat der Warenhandel auch in den Einzelhandelsbetrieben die höchste Priorität. Viele Unternehmen legen zudem aber Wert auf das besondere Etwas. Die Kunden und Besucher können gespannt sein, was sich die Händler an diesem Tag für eine besondere Überraschung haben einfallen lassen.

Am Thomasmarkt-Wochenende steht zudem die kalte Jahreszeit im Fokus. So wartet der Handel mit Herbst – und Wintermode, bzw. dem Wintersortiment auf. Auch darf der Blick schon Richtung Weihnachten gelenkt werden, denn in den Kaufhäusern sind die Regale bereits mit den ersten Weihnachtsartikel gefüllt.

Wer sich noch nicht heiß-geshoppt hat, kann sich an dem wahrscheinlich ersten Glühwein des Jahres erwärmen, der ganz traditionell an den verschiedenen Ständen der Vereine angeboten wird. Aber auch die Vechtaer Schausteller bieten ihre Köstlichkeiten an ihren bewährten Standorten an. Die Kinder können sich erneut auf einen Bummelpass freuen; am Thomasmarkt-Freitag bieten die Schausteller den kleinen Bummelpass-Inhabern, Vergünstigungen auf Getränke, Essen, Spielbuden, Fahrgeschäfte und Süßwaren an.

Ebenfalls am Freitagabend um 18.30 Uhr (Treffen beim Rathaus) verwandelt der traditionelle Laternenumzug die Vechtaer Innenstadt in ein buntes Lichtermeer. Für viele Kinder das erste Mal überhaupt, aber mindestens das erste Mal in diesem Jahr, dürfen sie ihre Laternen präsentieren. Das Kolpingorchester Vechta sorgt für die musikalische Begleitung. Die traditionellen Bummellaternen-Marsch-Lieder werden sicherlich nicht fehlen. Im Anschluss wird gegen 19.00 Uhr ein farbenfrohes Musikfeuerwerk im Bereich des Neuen Marktes abgebrannt.
?
Auch das Wandern hat zum Thomasmarkt eine große Tradition, denn der Wanderverein Vechta e.V. bietet in diesem Jahr zum 47. Mal eine gemeinsame Wanderung zur Veranstaltung an. Start ist am Sonntag, 28. Oktober um 8.00 Uhr an der Justus-von-Liebig-Schule (Kolpingstraße 17). Wanderer können zwischen Strecken von acht bis 15 Kilometern Länge wählen. Weitere Informationen dazu gibt es beim Wanderverein Vechta e.V.

Text: Beuse (Moin Vechta)