Eindrücke vom Thomasmarkt. (Foto: Fischer)

Thomasmarkt

Großes Publikum in der Vechtaer Innenstadt

veröffentlicht: am 24.10.2022     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Die Besucherscharen auf dem Thomasmarkt waren am vergangenen Wochenende so groß und vielfältig wie das Verkaufsangebot.

Nach der 716. Auflage der Traditionskirmes zieht die Stadt Vechta daher ein durchweg positives Fazit. An allen drei Tagen lockten die Vereins-, Flohmarkt- und Kirmesstände, die Geschäfte und Karussells tausende Gäste in die Innenstadt.

An den mehr als 200 Flohmarkttischen, welche die Stadt den Hobbyverkäuferinnen und -verkäufern wieder kostenlos zur Verfügung gestellt hatte, war insbesondere am Samstag jede Menge los. Aber auch am Freitag und Sonntag schlenderten viele Menschen durch die Tischreihen mit ihrem riesigen Kaufangebot. Die Gäste suchten auf einer Gesamtlänge von rund 600 Metern nach Schnäppchen, verbrachten viel Zeit an den ehrenamtlich betriebenen Ständen der Vechtaer Vereine und nutzten den verkaufsoffenen Sonntag für eine Shoppingtour. Der Eindruck der Marktleitung: Sie guckten nicht nur, sondern bestellten und kauften auch.

Bereits am Freitag hatten viele Familien mit Kindern beim Laternenumzug mitgemacht. Der Ratsausschuss für Wirtschaftsförderung und Marktwesen verteilte Lebkuchenherzen an die Mädchen und Jungen, die buntleuchtende Laternen trugen. Das Kolpingorchester spielte dazu auf und zum Abschluss gab es ein begeisterndes Musik-Feuerwerk. Es war ein berauschender Auftakt zu einem bis zum Ende begeisternden Thomasmarkt-Wochenende.