Sigrid Bruns (l.) vom Inner Weehl Club Vechta und Maresa Moormann (r.) vom Familienbüro mit den Geschenken, die jetzt - rechtzeitig vor Weihnachten - zu den Familien gebracht werden. ©Fischer

Weihnachts-Aktion

Inner Wheel Club und Stadt Vechta beschenken Kinder

veröffentlicht: am 16.12.2020     Alle Themen

Der Erlös aus einem eigens organisierten Koch-Event kommt benachteiligten und bedürftigen Kindern in Vechta zugute.

„Freude schenken!“: Unter diesem Motto steht jedes Jahr die Thomasmarkt-Aktion des Inner Wheel Clubs Vechta. Leider musste der Thomasmarkt bekanntlich in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen und der Club konnte seinen traditionellen Flammkuchen und Federweißen dort leider nicht verkaufen.

Dafür hat der Club in diesem Jahr ein Koch-Event organisiert und stellt aus dem Erlös jetzt 1.500 Euro zur Verfügung, um Weihnachtsgeschenke für bedürftige und benachteiligte Kinder zu kaufen. Die Verteilung übernimmt das Familienbüro der Stadt Vechta.

Vechtas Bürgermeister Kristian Kater, der an der Übergabe leider nicht teilnehmen konnte, ließ seinen Dank an die Mitglieder des Inner Wheel Clubs ausrichten. Es sei nicht selbstverständlich, so Kater, dass sich Menschen ehrenamtlich engagieren, um anderen Kindern zu Weihnachten eine Freude zu bereiten.   

Mit der jährlichen Aktion möchte der Inner Wheel Club Vechta Freude in die Augen der Kinder zaubern, die es an Weihnachten nicht so gut haben. So konnten in den letzten Jahren schon 210 Kinder beschenkt werden.

Informationen zum Einreichen von Weihnachtswünschen in den Folgejahren:

Das Familienbüro der Stadt Vechta nimmt das ganze Jahr über Vorschläge von bedürftigen und / oder benachteiligten Kindern entgegen. Wer eine Familie für die Aktion im kommenden Jahr nennen möchte, wendet sich bitte an Andrea Schlärmann (andrea.schlärmann@vechta.de ) oder unter Telefon 04441 886 5107.