Foto: Integrationsprojekt EFi

Integrationsprojekt EFi

Integrationsprojekt EFi vermittelt Bedeutung von Ostern

veröffentlicht: am 21.03.2018     Bildung, Soziales

Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund lernen die Bedeutung des Osterfestes kennen und bemalen gemeinsam Ostereier.

Unter der Leitung von Yurdagül Erdogdu organisierte das Integrationsprojekt EFi der Stadt Vechta kürzlich einen Informationstag für Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund zum Thema Ostern. Referentin Sandra Lupfer vom Mütterzentrum sprach dabei über die Bedeutung von Ostern als das älteste und höchste Fest im christlichen Kirchenjahr. Ziel der Veranstaltung war es, Menschen mit Migrationshintergrund die christlich-religiösen Hintergründe des Festes zur Auferstehung Jesu näherzubringen, um ihnen auf diese Weise eine Teilhabe an den Ostertagen zu ermöglichen. Im Anschluss bemalten und verzierten Eltern und Kinder gemeinsam Ostereier.